SFC Energy: 2019 soll Gewinn bringen

Mit den Zahlen für 2018 kann SFC Energy erstmals ein positives operatives Ergebnis ausweisen. Dieses liegt bei 1,3 Millionen Euro. Für 2019 rechnet das Unternehmen mit einem Umsatz zwischen 67 Millionen Euro und 74 Millionen Euro. Das bereinigte EBIT soll auf 3,5 Millionen Euro bis 6 Millionen Euro kommen. Vor allem aus dem Verteidigungsbereich soll es Wachstumsimpulse geben.

Für die Analysten von Warburg bleibt es nach diesen Zahlen bei der Kaufempfehlung für die Aktien von SFC Energy. Das Kursziel für die SFC-Aktien steigt von 10,50 Euro auf 11,00 Euro an.

Mittelfristig will die Gesellschaft einen Umsatz von mehr als 100 Millionen Euro erwirtschaften. Diese Marke soll 2022 geknackt werde. Die Experten gingen bisher von 95 Millionen Euro aus. Das neue Kursziel reflektiert die Erwartungen der Gesellschaft.

Für 2019 prognostizieren die Analysten einen Gewinn je Aktie von 0,28 Euro, 2020 soll das Plus auf 0,44 Euro ansteigen.

Die Aktien von SFC Energy legen heute 1,1 Prozent auf 10,05 Euro zu.

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - SFC Energy: „Wir sind der erste profitable Brennstoffzellenhersteller der Welt”

Aktienkurs und Chart - SFC Energy: klicken

26.03.2019 - Autor: Johannes Stoffels | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)
Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?!
4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: SFC Energy
WKN: 756857
ISIN: DE0007568578
Unternehmens-Homepage: hier klicken
Branche: Energieversorgung

Anbieter von methanolbasierten Brennstoffzellensystemen zur Stromversorgung von stromnetzfern genutzten Geräten. Zu den Kunden gehören neben der Industrie auch Sicherheitsorgane und das Militär.
Aktienkurs und Chart - SFC Energy: klicken