K+S: Winter beeinträchtigt Salznachfrage

Bei K+S stehen die Zahlen zum vierten Quartal an. Schon davor bestätigen die Analysten der UBS ihre Kaufempfehlung für den Kali- und Salzproduzenten. Das Kursziel für die Aktien von K+S sehen die Experten weiter bei 22,00 Euro.

Der Winter in Europa war mild, das dürfte die Salznachfrage beeinflusst haben. Dies wird sich vermutlich auch in den Zahlen zeigen. Andererseits erwartet der Konsens, dass das EBITDA um 3 Prozent zulegt. Somit müssen die anderen Bereiche stark performen.

Die Aktien von K+S verlieren am Nachmittag 1,1 Prozent auf 15,145 Euro.

Aktienkurs und Chart - K+S: klicken

12.03.2019 - Autor: Johannes Stoffels | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren
4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: K+S
WKN: KSAG88
ISIN: DE000KSAG888
Aktienindex: MDAX
Unternehmens-Homepage: hier klicken
Branche: Rohstoffe - Bergbau. Gewinnung unter anderem von Kali und Salzen, Herstellung von Produkten wie Düngemittel, Streu- und Speisesalze.
Aktienkurs und Chart - K+S: klicken