NFON: Minus 10 Prozent

2018 erwirtschaftet NFON einen Umsatz von 43,0 Millionen Euro, der Konsens stand bei 44,1 Millionen Euro. Das bereinigte EBITDA kommt auf -1,3 Millionen Euro, hier war der Konsens von -3,6 Millionen Euro ausgegangen. Im neuen Geschäftsjahr soll der Umsatz um 40 Prozent bis 45 Prozent zulegen. Dabei wird die jüngst erworbene DTS schon einberechnet.

Aus Sicht der Analysten von Baader liegt dieser Ausblick unter den Erwartungen auf organischer Basis. Das könnte Folgen für 2020 haben. Die Experten gehen für 2019 von einem Umsatz von 61,2 Millionen Euro aus, der Verlust je Aktie soll 0,65 Euro betragen. Die Schätzungen für 2020 stehen bei 86,6 Millionen Euro bzw. -0,47 Euro je Aktie.

Wie bisher gibt es eine Kaufempfehlung für die Aktien von NFON. Das Kursziel sehen die Analysten bei 18,00 Euro. Zuvor stand es bei 20,00 Euro.

Aktienkurs und Chart - NFON AG: klicken

12.03.2019 - Autor: Johannes Stoffels | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren
4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: NFON AG
WKN: A0N4N5
ISIN: DE000A0N4N52
Branche: Anbieter für Kommunikationslösungen und Telefonanlagen aus der Cloud.
Aktienkurs und Chart - NFON AG: klicken