PNE AG setzt einen Fuß nach Lateinamerika

Von Panama aus will die Cuxhavener PNE AG ihre Aktivitäten in Lateinamerika starten. „In Lateinamerika sehen wir großes Potenzial für den Ausbau der Erneuerbaren Energien - sowohl bei der Windenergie als auch bei der Photovoltaik”, sagt Konzernchef Markus Lesser am Freitag. Vor Ort habe man über Tochtergesellschaft fünf Projekte von der innoVent-Gruppe übernommen, melden die Norddeutschen. Diese seien zum Teil bereits in sehr fortgeschrittenen Phasen. Finanzielle Details nennt PNE zu der Übernahme nicht.

„Panama wird das Eingangstor der PNE AG für die Entwicklung des Geschäftes in dieser Region werden”, so das Unternehmen zur geplanten Expansion in Lateinamerika.

Die komplette News des Unternehmens: hier klicken.

Aktienkurs und Chart - PNE AG: klicken

22.02.2019 - Autor: Michael Barck | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren
4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: PNE AG
WKN: A0JBPG
ISIN: DE000A0JBPG2
Branche: Windpark-Projektierung, Erneuerbare Energien, Energiespeicher, Solarenergie
Aktienkurs und Chart - PNE AG: klicken