K+S: Positive Aussichten für 2019

Die Düngerlager in Brasilien und China sind relativ leer. Das ist gut für die Preisentwicklung bei Kali. Dies hat zuletzt der K+S-Mitbewerber Nutrient gemerkt, der ein gutes viertes Quartal hatte. So ging der Umsatz bei Nutrient um 7,5 Prozent nach oben, das EBITDA verbesserte sich um fast 50 Prozent. Das sind gute Voraussetzungen für K+S. Die Analysten von Baader bestätigen daher die Kaufempfehlung für die Aktien von K+S. Das Kursziel für die Papiere von K+S sehen die Experten weiter bei 19,00 Euro.

Die Experten sind bei K+S für 2019 positiv gestimmt. Da die Markterwartungen sich zuletzt verringert haben, werden auch positive Überraschungen nicht ausgeschlossen. Die Experten erwarten für 2019 einen bereinigten Gewinn je Aktie von 0,95 Euro, der 2020 auf 1,33 Euro ansteigen soll.

Die Aktien von K+S gewinnen am Morgen 0,5 Prozent auf 16,435 Euro.

Aktienkurs und Chart - K+S: klicken

08.02.2019 - Autor: Johannes Stoffels | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren
4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: K+S
WKN: KSAG88
ISIN: DE000KSAG888
Aktienindex: MDAX
Unternehmens-Homepage: hier klicken
Branche: Rohstoffe - Bergbau. Gewinnung unter anderem von Kali und Salzen, Herstellung von Produkten wie Düngemittel, Streu- und Speisesalze.
Aktienkurs und Chart - K+S: klicken