Bild und Copyright: Berentzen.

Berentzen steigert 2018 Umsatz und Gewinn

Der Getränkekonzern Berentzen legt heute vorläufige Zahlen für das Jahr 2018 vor. Für den Umsatz wird ein Zuwachs von 160,4 Millionen Euro auf 162,2 Millionen Euro gemeldet. Die Gewinne sind ebenfalls gestiegen. Vor Zinsen und Steuern hat Berentzen einen operativen Gewinn von 9,8 Millionen Euro erzielt nach zuvor 9,2 Millionen Euro. Auf EBITDA-Basis weist das Unternehmen einen operativen Überschuss von 17,3 Millionen Euro aus gegenüber 16,4 Millionen Euro im Jahr 2017.

„Trotz intensivierter Marketingaktivitäten mit einem Mehraufwand von rund einer Million Euro gegenüber 2017 ist es uns gelungen, unser EBIT zu verbessern”, sagt Berentzen-Chef Oliver Schwegmann. „Auch wenn wir uns bei den Umsatzerlösen einen höheren Zuwachs gewünscht hätten: Unsere Unternehmensgruppe konnte damit die in den Märkten erzielte Wertschöpfung signifikant steigern”, so der Manager weiter.

Für das laufende Jahr erwartet die Gesellschaft einen weiteren Umsatzanstieg. Die Ertragslage soll Unternehmensangaben zufolge ähnlich ausfallen wie im vergangenen Jahr. Investitionen sollen vor allem in neue Produkte sowie Marketing und Personal fließen.

Die komplette News des Unternehmens: hier klicken.

Aktienkurs und Chart - Berentzen: klicken

05.02.2019 - Autor: Michael Barck | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: Berentzen
WKN: 520160
ISIN: DE0005201602
Unternehmens-Homepage: hier klicken
Branche:
Aktienkurs und Chart - Berentzen: klicken