Osram: Prognose in Gefahr

04.02.2019, 15:56 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Am 7. Februar wird Osram die endgültigen Zahlen für das erste Quartal publizieren. Im Vorfeld bestätigen die Analysten von Berenberg das Rating „halten“ für die Aktien von Osram. Das Kursziel sahen die Experten bisher bei 38,00 Euro. Es sinkt in der neuen Studie auf 35,00 Euro ab.

Die Prognose von Osram wird von den Experten als ambitioniert eingestuft. Der Lichtkonzern will den Umsatz um bis zu 3 Prozent steigern. Die Umsatzrendite soll bei 12 Prozent bis 14 Prozent liegen. Erreichbar ist dies nur durch Einsparungen. Die Margenprognose könnte somit machbar sein, ob es mit dem Umsatzplus klappt, ist unklar.

Die Aktien von Osram verlieren heute 2,2 Prozent auf 37,36 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Osram


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Nachrichten und Informationen zur Osram-Aktie

4investors-News

17.09.2019 - Osram: Eine widerwillige Empfehlung
23.08.2019 - Osram Aktie: Aktuelle Stimmen aus der Analysten-Gilde
22.08.2019 - Osram: ams mischt jetzt endgültig mit
13.08.2019 - Osram: Wie geht es weiter?
12.08.2019 - Osram: Eine realistische Chance

DGAP-News

21.08.2019 - DGAP-Adhoc: OSRAM Licht AG: OSRAM ermöglicht ams Übernahmeangebot und schließt ...