ProSiebenSat.1: Ein weiteres schwieriges Jahr

2018 war kein gutes Jahr für die Aktien von ProSiebenSat.1. Von mehr als 33 Euro ging es bis auf rund 14 Euro nach unten. Auch 2019 könnte schwierig werden. Die Experten von Barclays rechnen mit einem schwächeren Wachstum. Sie bestätigen in ihrer aktuellen Branchenstudie das Rating „equal weight“ für die Aktien von ProSiebenSat.1. Das Kursziel sinkt jedoch von 22,00 Euro auf 18,50 Euro.

Auch für 2020 bleiben die Experten zurückhaltend. Die Gefahr einer Rezession schwebt über der gesamten Branche. Problematisch bei ProSiebenSat.1 ist zudem die Verschuldungssituation.

Die Aktien von ProSiebenSat.1 gewinnen heute 1,0 Prozent auf 15,78 Euro.

Aktienkurs und Chart - ProSiebenSat.1: klicken

01.02.2019 - Autor: Johannes Stoffels | Folgt uns auf Google News - hier klicken!


Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: ProSiebenSat.1
WKN: PSM777
ISIN: DE000PSM7770
Aktienindex: MDAX
Unternehmens-Homepage: hier klicken
Branche: Medien: Fernsehsenderkette, Internet-Inhalte
Aktienkurs und Chart - ProSiebenSat.1: klicken