Aurelius: GHOTEL noch kein Verkaufskandiat

Aurelius meldet am Dienstag Neuigkeiten von der Hotel-Tochtergesellschaft GHOTEL. Das Unternehmen werde „in München-Neuperlach ein weiteres Hotel als Franchisepartner von AccorHotels eröffnen”, teilt die Beteiligungsgesellschaft mit. Geplant sei ein Hotel mit der Marke ibis Styles, das über 172 Zimmer verfügen und in der 3-Sterne-Kategorie angesiedelt sein soll. Die Kooperation mit AccorHotels wird damit auf fünf Standorte erweitert, die Eröffnung ist für das Jahr 2022 geplant.

Die Analysten der Baader Bank haben ihre Kaufempfehlung für die Aurelius Aktie nach der heutigen Konzern-News bestätigt. Man sieht das Kursziel für den Anteilschein weiterhin bei 66,10 Euro, während die Aurelius Aktie am Dienstagvormittag bei 37,68 Euro mit einem kleinen Minus zum Vortag notiert. Für die Jahre 2018 bis 2020 prognostizieren die Experten Gewinne je Aurelius Aktie von 7,04 Euro sowie 8,30 Euro und 9,08 Euro. Das Papier werde mit einem Abschlag zum letzten inneren Wert und auf einem Kursniveau vergleichbar zur „Gotham-Attacke” gehandelt. Die anhaltende Expansion von GHOTEL führt die Experten zu dem Schluss, dass die Gruppe noch kein Kandidat für einen Verkauf sei.

Die komplette News des Unternehmens: hier klicken.

Aktienkurs und Chart - Aurelius Equity Opportunities: klicken

29.01.2019 - Autor: Michael Barck

Folgt uns auf Google News - hier klicken!

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

4investors Exklusiv:
Weitere Informationen:

Aktie: Aurelius Equity Opportunities
WKN: A0JK2A
ISIN: DE000A0JK2A8
Unternehmens-Homepage: hier klicken
Branche: Beteiligungsunternehmen
Aktienkurs und Chart - Aurelius Equity Opportunities: klicken