Bild und Copyright: RWE.

RWE Aktie: Kaufempfehlungen nach Entschädigungs-Spekulationen

Spekulationen im Vorfeld des Treffens der Kohlekommission am Freitag um Entschädigungszahlungen für RWE bei einem Ausstieg aus der Kohleverstromung lassen heute den Aktienkurs des Unternehmens deutlich steigern. Erste Analystenstimmen hierzu sind ebenfalls positiv: So bestätigt Goldman Sachs die Kaufempfehlung für den Anteilschein des Energiekonzerns und führt die RWE Aktie weiter auf der „Conviction Buy List”. Das Kursziel für den DAX-Wert wird bei 24,30 Euro gesehen - im späten XETRA-Handel liegt der Aktienkurs von RWE bei 20,64 Euro mit mehr als 5 Prozent im Plus. Mit den aktuellen Meldungen zur anstehenden Sitzung der Kohlekommission sehen sich die Analysten in ihrer Prognose bestätigt, dass RWE bis zu 3,5 Milliarden Euro an Entschädigungszahlungen erhalten könne.

Jefferies bestätigt die bisherige Kaufempfehlung für die RWE Aktie mit einem Kursziel von 24,60 Euro. Man verweist dabei ebenfalls auf die Spekulationen um die Höhe möglicher Entschädigungszahlungen, falls Deutschland aus der Verstromung von Kohle aussteige. Treffen aktuelle Spekulationen zu, sollte die Zahlung deutlich höher ausfallen.

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - RWE Aktie: Das wird jetzt wichtig!

Aktienkurs und Chart - RWE St.: klicken

23.01.2019 - Autor: Michael Barck | Folgt uns auf Google News - hier klicken!


Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: RWE St.
WKN: 703712
ISIN: DE0007037129
Aktienindex: DAX
Unternehmens-Homepage: hier klicken
Branche: Energieversorgung - Hinweis: RWE hat im Juni 2019 die Vorzugsaktien in Stammaktien umgetauscht.
Aktienkurs und Chart - RWE St.: klicken