Co.Don: Neue Vertriebspartnerschaft mit Bauerfeind

Co.Don und Bauerfeind haben eine Kooperation im Bereich des Vertriebs für den französischen Markt vereinbart. „Ein weiterer wesentlicher Eckpunkt der geplanten Übereinkunft ist in Analogie zu der mit dem Österreichischen Vertriebspartner geschlossenen Vereinbarung eine feste Mindestabnahmeverpflichtung der Bauerfeind France SARL”, meldet der Anbieter eines Zelltherapieprodukts zur minimalinvasiven Behandlung von Knorpelschäden am Kniegelenk am Montag. Es sei damit erneut gelungen, ein Term Sheet für einen Distributionsvertrag zu schließen, welcher nicht auf einer best-efford-Basis sondern auf einer Mindestabnahmeverpflichtung bei ertragsseitig sinnvoller Preisbildung basiert”, sagt Co.Don-Chef Ralf Jakobs.

Bis zur Markteinführung für das Zelltherapieprodukt in Frankreich rechnet Co.Don mit einem Zeitraum von zwei Jahren. Bauerfeind werde hierfür die Kosten tragen, während Co.Don fachliche Unterstützung sowie die begleitenden Maßnahmen erbringen werde. Ab 2021 sollen auf dem französischen Markt dann die ersten Umsätze fließen. Finanzielle Details der Vereinbarung werden von den Unternehmen nicht genannt.

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - CO.DON: „Aktienkurs spiegelt den Unternehmenswert gar nicht wider“

Die komplette News des Unternehmens: hier klicken.

Aktienkurs und Chart - co.don: klicken

21.01.2019 - Autor: Michael Barck
Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren
4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: co.don
WKN: A1K022
ISIN: DE000A1K0227
Unternehmens-Homepage: hier klicken
Branche: Biotechnologie: Tissue Engineering
Aktienkurs und Chart - co.don: klicken