ArcelorMittal: Längerer EU-Schutz

09.01.2019, 12:56 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Die EU wird länger als gedacht Zölle auf bestimmte Stahlimporte erheben. Die schon bestehenden Maßnahmen sollen bis Sommer 2021 verlängert werden. Das schützt die europäische Stahlindustrie. Die Stahlbranche hat jedoch derzeit das Problem der Konjunktur. Dies bringt den Stahlpreis unter Druck.

Entsprechend nehmen die Analysten von Independent Research ihre Gewinnprognose für die Papiere von ArcelorMittal zurück. Der Stahlkonzern soll 2019 einen Gewinn je Aktie von 4,22 Dollar machen, bisher gingen die Experten von 4,47 Dollar aus. Wie bisher gibt es eine Halteempfehlung für die Aktien von ArcelorMittal. Das Kursziel sinkt von 25,00 Euro auf 22,00 Euro.

Der Kurs der Aktien von ArcelorMittal steigt 4,0 Prozent auf 19,95 Euro an.

Auf einem Blick - Chart und News: ArcelorMittal


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Nachrichten und Informationen zur ArcelorMittal-Aktie

4investors-News

15.07.2019 - ArcelorMittal: Entwarnung in Italien
11.07.2019 - ArcelorMittal: Wenig Optimismus für das zweite Halbjahr
09.07.2019 - ArcelorMittal: Schätzungen sinken
01.07.2019 - ArcelorMittal: Stimmung hellt sich auf
27.05.2019 - ArcelorMittal: Erwartungen werden reduziert

DGAP-News