Evotec investiert in künstliche Intelligenz

Evotec investiert rund 6 Millionen Dollar in Exscientias. Im Rahmen einer B-Finanzierungsrunde nimmt Exscientia insgesamt 26 Millionen Dollar ein. Weitere Investoren sind Celgene und GT Healthcare Capital Partners. Seit Anfang 2016 kooperiert Evotec mit Exscientia.

Exscientia sitzt in Oxford (Großbritannien) und ist ein Wirkstoffforschungsunternehmen im Bereich der künstlichen Intelligenz. Mit dem frischen Geld will Exscientia die Pipeline erweitern. Man will zu einem Marktführer in der auf künstliche Intelligenz basierenden Wirkstoffforschung werden.

Dazu Craig Johnstone, Chief Operating Officer von Evotec: „Dieses Investment ist ein weiterer Indikator für unser Engagement in der Entwicklung von Spitzentechnologien, die die Anwendung von maschinellem Lernen und künstlicher Intelligenz zur Verbesserung der Prognosefähigkeit in der Wirkstoffforschung, beinhaltet.“

Aktienkurs und Chart - Evotec: klicken

07.01.2019 - Autor: Johannes Stoffels

Folgt uns auf Google News - hier klicken!

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

4investors Exklusiv:
Weitere Informationen:

Aktie: Evotec
WKN: 566480
ISIN: DE0005664809
Aktienindex: MDAX
Unternehmens-Homepage: hier klicken
Branche: Dienstleistungen im Bereich Medikamenten- und Wirkstoffforschung
Aktienkurs und Chart - Evotec: klicken