Nordex: Frankreich bleibt eine wichtige Stütze

Im vierten Quartal hat Nordex erneut eine Vielzahl von Aufträgen aus Frankreich erhalten. Diese haben ein Gesamtvolumen von mehr als 84 MW. So werden 27 Turbinen für vier Windparks ab dem Sommer ausgeliefert. Zu den Kunden zählen EDF Energie Nouvelles und Eurowatt. Neben der Lieferung der Turbinen ist Nordex auch für den Service in den kommenden Jahren zuständig. Finanzielle Details werden nicht bekannt.

Vertriebsvorstand Patxi Landa kommentiert die jüngste Entwicklung: „Es freut uns, dass wir in Frankreich weiterhin im Aufwind sind. Zudem zeigen uns die Aufträge, dass wir unsere Produkte gut an die anspruchsvollen Vorgaben der örtlichen Behörden - wie die Berücksichtigung von maximal erlaubten Geräuschemissionen - anpassen können.“

Die Aktien von Nordex gewinnen am Nachmittag 0,8 Prozent auf 7,77 Euro.

Aktienkurs und Chart - Nordex: klicken

07.01.2019 - Autor: Johannes Stoffels | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

Neue Behrens-Anleihe
4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

4investors Exklusiv:
Weitere Informationen:

Aktie: Nordex
WKN: A0D655
ISIN: DE000A0D6554
Aktienindex: TecDAX
Unternehmens-Homepage: hier klicken
Branche: Windenergie-Anlagenbau
Aktienkurs und Chart - Nordex: klicken