Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Ceconomy: Analysten bleiben skeptisch

Die Analysten von Independent Research werten die neue Prognose von Ceconomy als enttäuschend. Diese liegt auch unter dem Konsens. Die Gesellschaft rechnet mit einem leichten Umsatzplus, EBIT und EBITDA sollen leicht sinken. Demnach wird 2018/2019 ein Jahr des Umbruchs für die Gesellschaft.

Die Experten passen ihr Modell an diese Entwicklungen an. Sie bestätigen die Verkaufsempfehlung für die Aktien von Ceconomy. Das Kursziel für die Papiere von Ceconomy lag bisher bei 4,30 Euro. In der aktuellen Studie sinkt das Kursziel für die Aktien auf 2,80 Euro.

Den Gewinn je Aktie sehen die Experten 2018/2019 bei 0,39 Euro (alt: 0,31 Euro). Die erste Gewinnprognose für das Folgejahr liegt bei 0,45 Euro.

Die Vielzahl an Unsicherheiten rund um Ceconomy werden als Belastung angesehen. Die Eigenkapitalquote ist niedrig, die Situation in der Türkei ist weiter schwierig, im Vorstand gibt es Veränderungen, der Markt hat weniger Vertrauen nach den jüngsten Entwicklungen. All dies fließt in das Modell mit ein. Entsprechend skeptisch stehen die Experten dem Titel derzeit gegenüber.

Aktienkurs und Chart - Ceconomy St. (ehem. Metro): klicken

20.12.2018 - Autor: Johannes Stoffels | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)
Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?!
4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: Ceconomy St. (ehem. Metro)
WKN: 725750
ISIN: DE0007257503
Aktienindex: SDAX
Unternehmens-Homepage: hier klicken
Branche: Aus der bisherigen Metro wird 2017 die Ceconomy mit der Unterhaltungs- und Haushaltselektronik. Dies umfasst Media Markt und Saturn
Aktienkurs und Chart - Ceconomy St. (ehem. Metro): klicken