EQS Group trennt sich von US-Beteiligung

Die m:access-notierte EQS Group hat sich von der Beteiligung an der Issuer Direct Corporation getrennt. „Die Kooperation mit dem Eigentümer des viertgrößten US-Nachrichtenservice Accesswire besteht unverändert fort”, melden die Münchener zudem. Man habe „erkannt, dass eine strategische Beteiligung an der Issuer Direct Corporation nicht notwendig ist, um unsere bestehende Partnerschaft zu festigen”, sagt EQS-Chef Achim Weick am Mittwoch.

Den Verkaufspreis für die Beteiligung beziffern die Süddeutschen auf 3,63 Millionen Euro. Die Summe liege auf dem Niveau des Einstandspreises, so EQS Group. Damit sind keine großen Sondereffekte im Ergebnis zu erwarten.

Aktienkurs und Chart - EQS Group: klicken

05.12.2018 - Autor: Michael Barck

Folgt uns auf Google News - hier klicken!

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

4investors Exklusiv:
Weitere Informationen:

Aktie: EQS Group
WKN: 549416
ISIN: DE0005494165
Aktienindex: Scale
Unternehmens-Homepage: hier klicken
Branche: Investor Relations und Corporate Communications
Aktienkurs und Chart - EQS Group: klicken