Covestro: Verkaufen nach der Warnung

21.11.2018, 09:55 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Gestern Nachmittag kommt von Covestro eine Gewinnwarnung. Die Gesellschaft erwartet auf EBITDA-Basis einen leichten operativen Gewinnrückgang, in der alten Prognose wurde ein Anstieg prognostiziert. Der freie operative Cash Flow soll leicht sinken. Nach der Warnung bestätigen die Analysten von Goldman Sachs die Verkaufsempfehlung für die Aktien von Covestro. Das Kursziel für die Papiere von Covestro sehen die Amerikaner weiter bei 52,00 Euro.

Die Experten sind von der Warnung nicht wirklich überrascht. Sie halten es zudem für möglich, dass die Ziele für das kommende Jahr nicht eingehalten werden können.

Die Aktie von Covestro stand gestern deutlich unter Druck. Heute erholt sich die Aktie im frühen Handel. Das Papier gewinnt 2,6 Prozent auf 48,41 Euro.
Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Covestro Aktie stürzt ab - Gewinnwarnung belastet

Auf einem Blick - Chart und News: Covestro


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Nachrichten und Informationen zur Covestro-Aktie

4investors-News

20.08.2019 - Covestro Aktie: Analyst sieht Kurspotenzial
25.07.2019 - Covestro: Zahlen können nicht überzeugen
04.07.2019 - Covestro: Gewinnprognose wird reduziert
10.06.2019 - Covestro: Gutes Gefühl für das zweite Quartal
29.05.2019 - Covestro: Konsens vor Veränderung

DGAP-News

20.11.2018 - DGAP-Adhoc: Covestro AG: Anpassung der Prognose für das Geschäftsjahr ...