Covestro Aktie stürzt ab - Gewinnwarnung belastet

Aktuell steht die Covestro Aktie deutlich unter Druck. Der Grund hierfür ist eine Neuigkeit von Seiten der Gesellschaft, die am frühen Nachmittag die Prognose für das laufende Jahr senkt. „Wettbewerbsintensität, Kostensteigerungen und Rückstellungsbildungen erfordern Prognoseänderungen für das Jahr 2018”, heißt es von Seiten der Gesellschaft. Neben dem verstrkten Wettbewerb spielt dabei auch das Niedrigwasser des Rheins eine Rolle, das zu Produktionsausfällen sowie höheren Logistikkosten geführt hat.

Covestro rechnet auf EBITDA-Basis nun mit einem leichten operativen Gewinnrückgang, bisher erwartete man einen Anstieg gegenüber dem Wert aus dem vergangenen Jahr. Beim Free Operating Cash Flow wird statt eines Anstiegs auf 2 Milliarden Euro nun ein leichter Rückgang erwartet. Beim Return on Capital Employed erwartet das Unternehmen nun einen Rückgang statt eines stabilen Werts.

Aktienkurs und Chart - Covestro: klicken

20.11.2018 - Autor: Michael Barck | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)
Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?!
4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: Covestro
WKN: 606214
ISIN: DE0006062144
Aktienindex: DAX
Unternehmens-Homepage: hier klicken
Branche: Kunststoffe, Lacke, Kleb- und Dichtstoffe sowie Beschichtungen, Spinoff von Bayer
Aktienkurs und Chart - Covestro: klicken