Softing rechnet mit starkem Schlussquartal

Softing meldet für die ersten neun Monate des laufenden Jahres einen Umsatzanstieg von 58,4 Millionen Euro auf 60,5 Millionen Euro. Vor allem die Sparte IT Networks hat hieran ihren Anteil. „Im Segment Industrial sank der Umsatz leicht. Das Segment Automotive zeigte erste Tendenzen zur Verbesserung der Umsätze”, so Softing weiter. Auf bereinigter Basis hat die Gesellschaft ihr operatives Ergebnis vor Zinsen und Steuern um 2,1 Millionen Euro auf einen Gewinn von 2,0 Millionen Euro verbessert. Unter dem Strich klettert Softings Gewinn in den ersten neun Monaten dieses Jahres von 0,3 Millionen Euro auf ebenfalls 2,0 Millionen Euro.

Das Unternehmen erwartet ein saisonal typisch starkes viertes Quartal. Ohne die zugekaufte GlobalmatiX AG erwartet Softing für das laufende Jahr weiterhin Summen von 80 Millionen Euro sowohl für den Umsatz als auch den Auftragseingang. Vor Zinsen und Steuern soll ein Gewinn von 4,0 Millionen Euro erzielt werden, auf operativer Basis sind 3,7 Millionen Euro angepeilt. „Auf Segmentebene wird sowohl im Segment Industrial als auch im Segment IT Networks ein leichter Anstieg von Umsatz, EBIT und operativem EBIT erwartet. Das Segment Automotive rechnet aufgrund eingeleiteter Kostensenkungsmaßnahmen mit einer starken Verbesserung von EBIT und operativem EBIT”, so Softing zum Ausblick.

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Softing: „Unsere Modellrechnung lässt eine deutlich zweistellige EBIT-Marge erwarten“

Die komplette News des Unternehmens: hier klicken.

Aktienkurs und Chart - Softing: klicken

15.11.2018 - Autor: Michael Barck

Folgt uns auf Google News - hier klicken!

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

4investors Exklusiv:
Weitere Informationen:

Aktie: Softing
WKN: 517800
ISIN: DE0005178008
Branche: Steuerungs- und Kommunikationstechnik
Aktienkurs und Chart - Softing: klicken