publity hebt Gewinnprognose an

Die Leipziger publity AG hebt ihre Prognose für das laufende Jahr an. Begründet wird dies von Seiten der Gesellschaft mit „der heutig erfolgten erfolgreichen Veräußerung eines eigenen NPL-Portfolios und nach den mit signifikanten Success-Fees verbundenen Immobilienverkäufen der jüngsten Zeit für Kunden”. Zudem habe sich die Lage insgesamt aufgehellt, meldet publity am Mittwoch.

Für Umsatz und den operativen Gewinn vor Zinsen und Steuern sowie den Jahresüberschuss des laufenden Jahres erwarte man nun Wachstumsraten zwischen 20 Prozent und 30 Prozent mach HGB-Bilanzregeln. „Mögliche positive Effekte im Rahmen einer künftigen IFRS-Rechnungslegung sind nicht berücksichtigt”, so die Scale-notierte publity. Bisher erwartete das Unternehmen einen leichten Umsatzrückgang, während die Ergebnisse dem Niveau des Vorjahres entsprechen sollten.

Aktienkurs und Chart - publity: klicken

14.11.2018 - Autor: Michael Barck | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)
Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?!
4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: publity
WKN: 697250
ISIN: DE0006972508
Aktienindex: Scale
Branche: Finanzinvestor für Gewerbeimmobilien
Aktienkurs und Chart - publity: klicken