ArcelorMittal: Unsicherheit sorgt für neues Kursziel

ArcelorMittal präsentiert die Zahlen zum dritten Quartal. Der Umsatz steigt um 5,0 Prozent auf 18,52 Milliarden Dollar, das EBITDA legt um fast 42 Prozent auf 2,73 Milliarden Dollar zu. Das Unternehmen geht davon aus, dass sich die robuste Stahlnachfrage fortsetzen wird.

Die Analysten der Nord LB bestätigen daher ihre Kaufempfehlung für die Papiere von ArcelorMittal. Das Kursziel sinkt jedoch von 35,00 Euro auf 28,00 Euro.

Das niedrigere Kursziel begründen die Experten mit den konjunkturellen Unsicherheiten. Sie rechnen für 2018 mit einem Gewinn je Aktie von 5,28 Dollar. 2019 soll das Plus je Aktie bei 4,80 Dollar liegen. Für beide Jahre wird eine Dividende von 0,30 Dollar je Aktie prognostiziert.

Die Aktien von ArcelorMittal gewinnen heute 1,0 Prozent auf 22,71 Euro.

Aktienkurs und Chart - ArcelorMittal: klicken

07.11.2018 - Autor: Johannes Stoffels | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)
Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?!
4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: ArcelorMittal
WKN: A2DRTZ
ISIN: LU1598757687
Unternehmens-Homepage: hier klicken
Branche: Stahlproduzent
Aktienkurs und Chart - ArcelorMittal: klicken

Weitere DGAP-News zu ArcelorMittal