Symrise erhöht die Erwartungen für 2018

Symrise hat am Mittwoch die Prognose für das laufende Jahr erhöht. Der Umsatz solle im laufenden Jahr auf organischer Basis um 8 Prozent steigen, lautet die neue Prognose des Konzerns. Damit würde man „das erwartete Marktwachstum von 3 bis 4 % erneut deutlich übertreffen”, so Symrise. Die EBITDA-Marge soll in diesem Jahr bei rund 20 Prozent liegen. Zudem bestätigt die Gesellschaft ihre mittelfristigen Ziele: Es wird ein durchschnittliches jährliches Umsatzwachstum zwischen 5 Prozent und 7 Prozent erwartet bei einer operativen Gewinnspanne auf EBITDA-Basis zwischen 19 Prozent und 22 Prozent. „Als Wachstumstreiber sieht Symrise neben der anhaltend hohen Nachfrage auch die zahlreichen Investitionsprojekte in den Kapazitätsausbau sowie in die weitere Stärkung der Innovationskraft”, so das Unternehmen.

Für die ersten neun Monate dieses Jahres weist Symrise ein Umsatzanstieg von 2,28 Milliarden Euro auf 2,38 Milliarden Euro aus. Dagegen fiel das EBITDA von 485 Millionen Euro auf 476 Millionen Euro zurück. Man habe einen erhöhten Aufwand für strategische Wachstumsprojekte verbucht, heißt es aus dem Unternehmen zur Ergebnisentwicklung.

Die komplette News des Unternehmens: hier klicken.

Aktienkurs und Chart - Symrise: klicken

07.11.2018 - Autor: Michael Barck

Folgt uns auf Google News - hier klicken!

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

4investors Exklusiv:
Weitere Informationen:

Aktie: Symrise
WKN: SYM999
ISIN: DE000SYM9999
Aktienindex: MDAX
Unternehmens-Homepage: hier klicken
Branche: Aromenherstellung
Aktienkurs und Chart - Symrise: klicken