Südzucker: Verkaufen nach den Zahlen

Die Analysten von Goldman Sachs lassen die aktuellen Zahlen in ihr Modell zu Südzucker einfließen. Nach den Zahlen bestätigen die Amerikaner ihre Verkaufsempfehlung für die Aktien von Südzucker. Das Kursziel für die Papiere von Südzucker sehen die Experten weiter bei 9,00 Euro.

Der Umsatz von Südzucker sinkt im ersten Halbjahr von 3,493 Milliarden Euro auf 3,475 Milliarden Euro. Das EBITDA fällt von 392 Millionen Euro auf 260 Millionen Euro. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet Südzucker weiter mit einem Umsatz von 6,6 Milliarden Euro bis 6,9 Milliarden Euro. Der operative Gewinn soll zwischen 25 Millionen Euro und 125 Millionen Euro liegen.

Die Zahlen bestätigen aus Sicht der Experten die derzeitigen Herausforderungen am Markt. Das Umfeld bleibt schwierig, die Trockenheit im Sommer kann Auswirkungen auf die Ernte haben.

Die Aktien von Südzucker notieren am Mittag fast unverändert bei 12,46 Euro.

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Südzucker: Schwierige Märkte belasten die Zahlen

Aktienkurs und Chart - Südzucker: klicken

11.10.2018 - Autor: Johannes Stoffels

Folgt uns auf Google News - hier klicken!

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

4investors Exklusiv:
Weitere Informationen:

Aktie: Südzucker
WKN: 729700
ISIN: DE0007297004
Aktienindex: SDAX
Unternehmens-Homepage: hier klicken
Branche: Zucker und Zuckerverarbeitung, Lebensmittel (u.a. Eis, Tiefkühlkost)
Aktienkurs und Chart - Südzucker: klicken