Bild und Copyright: Gea.

GEA Group: Gewinnwarnung bringt Kursverlust

Eine Gewinnwarnung bringt heute die Aktie der GEA Group unter Druck. Aktuell liegt das Papier mehr als 3 Prozent im Minus. „Die Bruttoergebnismarge bleibt nach wie vor unter Druck. Zwar beginnen die eingeleiteten Preisinitiativen in vielen Bereichen bereits zu greifen, jedoch nicht in dem erwarteten Umfang”, sagt Konzernchef Jürg Oleas zur neuen Prognose. Vor allem in der Kundenindustrie Milchverarbeitung entwickeln sich die Ergebnisse schwächer als prognostiziert. Hinzu kommen, so Oleas, „wachsende Belastungen durch konjunkturelle Unwägbarkeiten sowie zunehmende Handelshemmnisse”. GEA erwartet für das laufende Jahr ein Umsatzwachstum von etwa 7,5 Prozent, während die operative EBITDA Marge nun etwa 11,1 Prozent erreichen soll.

Für das dritte Quartal meldet der Konzern einen Auftragseingang von 1,18 Milliarden Euro, ein Plus von 12 Prozent. Der Umsatz habe sich um etwa 4 Prozent auf ebenfalls 1,18 Milliarden Euro erhöht, so GEA. Auf EBITDA-Basis weist das Unternehmen einen operativen Gewinnanstieg um 12 Prozent auf etwa 135 Millionen Euro aus.

Die komplette News des Unternehmens: hier klicken.

Aktienkurs und Chart - Gea Group: klicken

11.10.2018 - Autor: Michael Barck | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)
Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?!
4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: Gea Group
WKN: 660200
ISIN: DE0006602006
Aktienindex: MDAX
Unternehmens-Homepage: hier klicken
Branche: Holding mit Schwerpunkt Maschinenbau
Aktienkurs und Chart - Gea Group: klicken