DEAG kauft Ringier-Anteil an The Classical Company AG

Die DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft wird zukünftig alleinige Eigentümerin der Schweizer The Classical Company AG sein. Man erwirbt von der Ringier AG die restlichen 50 Prozent der Classical-Anteile und hält damit zukünftig 100 Prozent der Anteile an dem Konzertveranstalter, der sich auf klassische Musik fokussiert. Zum Kaufpreis macht DEAG keine Angaben. Mit der Übernahme führt man die jüngst eingeschlagene Strategie weiter: „Die Transaktion ist ein weiterer Schritt, Minderheiten sukzessive zu reduzieren mit dem Ziel, das auf die Aktionäre der DEAG entfallende Ergebnis je Aktie zu steigern”, so das Entertainmentunternehmen. Zudem erhoffen sich die Berliner zusätzliche Synergien.

Die Zusammenarbeit mit Ringier wird allerdings auf anderer Ebene weitergeführt: „Auch in den kommenden Jahren bis 2020 wird die Ringier AG die Geschäftsaktivitäten in der Schweiz als Medienpartner unterstützen”, so DEAG.

Aktienkurs und Chart - DEAG Deutsche Entertainment: klicken

08.10.2018 - Autor: Michael Barck

Folgt uns auf Google News - hier klicken!

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

4investors Exklusiv:
Weitere Informationen:

Aktie: DEAG Deutsche Entertainment
WKN: A0Z23G
ISIN: DE000A0Z23G6
Branche: Entertainment
Aktienkurs und Chart - DEAG Deutsche Entertainment: klicken