Hörmann: Deutlicher Gewinnsprung

Im ersten Halbjahr steigt der Umsatz bei Hörmann Industries um 19,2 Prozent auf 287,1 Millionen Euro. Das EBIT verbessert sich von 4,3 Millionen Euro auf 7,9 Millionen Euro, das ist ein Plus von 83,3 Prozent. Der Gewinn legt von 1,9 Millionen Euro auf 4,3 Millionen Euro zu.

Diese Zahlen liegen nach Aussagen von CFO Johann Schmid-Davis deutlich über den Planungen der Gesellschaft. Ganz glücklich ist der CFO aber noch nicht: „Nichts desto trotz können wir noch nicht mit der Ergebnisqualität zufrieden sein. Wir müssen weiter an unserer Effizienz und Produktivität – insbesondere im Bereich Automotive – arbeiten.“

Nach den Zahlen hebt Hörmann die Prognose für das Gesamtjahr an. Erwartet wird ein Umsatz von 590 Millionen Euro bis 600 Millionen Euro (alt: 560 Millionen Euro). Das EBIT soll zwischen 19 Millionen Euro und 20 Millionen Euro (alt: 15 Millionen Euro) liegen.

25.09.2018 - Autor: Johannes Stoffels | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)
Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?!
4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: Hörmann Industries
WKN: 0
ISIN: 0
Branche: Automobilzulieferer, Engineering, Systeme und Serviceleistungen im Bereich Kommunikations- und Sirenentechnologie