Tom Tailor: Gewinnwarnung

Aus dem Einzelhandel kommt die nächste Gewinnwarnung. Tom Tailor senkt mit Verweis auf das Wetter im laufenden Jahr die Prognose für 2018. „Die Umsatz- und Ergebnisentwicklung im August- und der ersten Septemberhälfte sowie die Hochrechnungen für die verbleibenden Monate haben ergeben, dass der ungewöhnlich heiße und lange Sommer mit rückläufiger Nachfrage sowie der damit verzögerte Saisonstart für die Herbst/-Winter Kollektionen, kombiniert mit einer Vielzahl von Rabattaktionen ab August das Wachstum belasten”, meldet das Unternehmen am Donnerstag. Zuvor hatte mit Zalando ein anderes Modeunternehmen bereits mit einer ähnlich lautenden Begründung die Prognose reduziert.

Tom Tailor rechnet für 2018 nun mit einem Umsatz zwischen 840 Millionen Euro und 860 Millionen Euro. Auf EBITDA-Basis erwartet die Gesellschaft eine operative Gewinnspanne zwischen 7,5 Prozent und 8,5 Prozent - bisher peilte man 10 Prozent an. Zudem drohen Abschreibungen: „Aufgrund der aktuellen Geschäftsentwicklung von BONITA wird im Zusammenhang mit dem anstehenden Budgetprozess und der strategischen Langzeitplanung die Werthaltigkeit der Beteiligung sowie der Markenwert grundlegend überprüft werden”, kündigt Tom Tailor an.

Die komplette News des Unternehmens: hier klicken.

Aktienkurs und Chart - Tom Tailor: klicken

20.09.2018 - Autor: Michael Barck

Folgt uns auf Google News - hier klicken!

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

4investors Exklusiv:
Weitere Informationen:

Aktie: Tom Tailor
WKN: A0STST
ISIN: DE000A0STST2
Unternehmens-Homepage: hier klicken
Branche: Modeunternehmen
Aktienkurs und Chart - Tom Tailor: klicken