VST Building Technologies: Grünes Licht für Finanzierungsrunde

Bei der VST Building Technologies wird es eine Kapitalerhöhung geben. Die außerordentliche Hauptversammlung des Unternehmen hat diesem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat zugestimmt. Die Finanzierungsrunde soll ein Volumen von 1,8 Millionen Euro haben. Die Sankt Leopold Privatstiftung, der Mehrheitsaktionär von VST, will die Kapitalerhöhung komplett zeichnen. Ausgegeben werden bei der Kapitalerhöhung 45.000 neue Aktien zu je 40,00 Euro.

Die Stiftung hält nach der Kapitalerhöhung 86,53 Prozent an VST Building Technologies. Derzeit liegt der Anteil bei 85,02 Prozent.

Mit dem frischen Geld will VST Building Technologies hochverzinsliche Verbindlichkeiten ablösen. Auch möchte man damit verschiedene Projekte umsetzen.

13.09.2018 - Autor: Johannes Stoffels | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)
Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?!
4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: VST Building Technologies
WKN: A2PBVH
ISIN: AT0000A25W06
Branche: Technologielösungen für den Hochbau