Stabilus: „Anhaltend starke Nachfrage”

Stabilus hat am Montagmorgen Zahlen für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres 2017/2018 vorgelegt. Zudem bestätigt der deutsch-luxemburgische Konzern seine Prognose. Im Gesamtjahr soll ein Umsatzanstieg von 5,5 Prozent auf rund 960 Millionen Euro erzielt werden. Operativ will man eine Gewinnspanne von ca. 15,5 Prozent vor Zinsen und Steuern erwirtschaften.

Für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres weist Stabilus einen Umsatz von 731,7 Millionen Euro nach 689,1 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum aus. Vor Zinsen und Steuern hat das Unternehmen einen bereinigten operativen Gewinn von 112,7 Millionen Euro erzielt, ein Plus von 9 Prozent. Unter dem Strich weist der Konzern einen Gewinnnstieg um 5,2 Prozent auf 72,6 Millionen Euro aus.

„Stabilus hat in den zurückliegenden neun Monaten sehr gute Ergebnisse erzielt, und wir sind auf dem Weg, zum wiederholten Male das Vorjahr zu übertreffen. Die Zahlen zeigen die anhaltend starke Nachfrage nach unseren Bewegungslösungen in einer Vielzahl von Branchen”, so Stabilus-Chef Stephan Kessel.

Die komplette News des Unternehmens: hier klicken.

Aktienkurs und Chart - Stabilus: klicken

06.08.2018 - Autor: Michael Barck | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)
Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?!
4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: Stabilus
WKN: A113Q5
ISIN: LU1066226637
Aktienindex: SDAX
Branche: Hersteller von Gasdruckfedern und Dämpfern
Aktienkurs und Chart - Stabilus: klicken