Akasol baut Zusammenarbeit mit Daimler aus

Akasol baut nach eigenen Angaben vom Montag die Zusammenarbeit mit dem Autobauer Daimler aus. Beide Unternehmen kooperieren bei der Entwicklung und Serienfertigung von Batteriesystemen für den Elektrobus eCitaro. Akasol solle nun eine zweite Generation der Li-Ionen-Batteriesysteme für die Fahrzeugreihe entwickeln, heißt es von Seiten des Börsennneulings. „Statt der aktuell 25 Kilowattstunden Speicherkapazität pro Batteriepack, wird die zweite Generation 33 Kilowattstunden speichern können. Pro Fahrzeug bedeutet das eine Steigerung um 35 Prozent von 243 auf 330 Kilowattstunden”, so Akasol.

Finanzielle Details hierzu nennt die Gesellschaft nicht.

Die komplette News des Unternehmens: hier klicken.

Aktienkurs und Chart - Akasol: klicken

16.07.2018 - Autor: Michael Barck | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

Neue Behrens-Anleihe
4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

4investors Exklusiv:
Weitere Informationen:

Aktie: Akasol
WKN: A2JNWZ
ISIN: DE000A2JNWZ9
Branche: Elektromobilität: Entwickler, Hersteller und Distributor von Hochleistungs-Lithium-Ionen-Batteriesystemen für Busse, Nutzfahrzeuge, Schienenfahrzeuge, Schiffe, Industriefahrzeuge und stationäre Anwendungen.
Aktienkurs und Chart - Akasol: klicken