HHLA: Estland verändert das Modell

17.04.2018, 14:05 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Die Analysten von Hauck + Aufhäuser bestätigen die Verkaufsempfehlung für die Aktien des Hamburger Hafen, kurz HHLA. Das Kursziel für die Papiere der Hamburger sahen die Experten bisher bei 16,00 Euro. In der heutigen Studie der Experten steigt das Kursziel für die Aktien des Hamburger Hafens auf 16,50 Euro an.

Die Experten bleiben gegenüber dem Hafenbetreiber weiter zurückhaltend, wie das Rating klar zeigt. Zuletzt haben die Hamburger Ende März in Estland einen Hafenbetreiber erworben. Dieser Kauf fließt in das Modell ein und erhöht das Kursziel.

Die Aktien von HHLA gewinnen am Mittag 1,6 Prozent auf 19,70 Euro.
Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - HHLA: Zukauf in Estland

Auf einem Blick - Chart und News: Hamburger Hafen HHLA


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Nachrichten und Informationen zur Hamburger Hafen HHLA-Aktie

4investors-News

14.08.2019 - HHLA bestätigt Ziele für das Jahr 2019
14.06.2019 - HHLA: Einer der Gewinner
23.05.2019 - HHLA: Guter Jahresstart
17.05.2019 - Hamburger Hafen: 2 Euro Aufschlag
09.05.2019 - HHLA sieht sich auf Kurs Richtung Jahreszielen

DGAP-News

14.08.2019 - DGAP-News: Hamburger Hafen und Logistik AG: HHLA wächst und ist nachhaltig ...