SAF-Holland hebt Dividende an - 2018 soll Wachstum bringen

Neben einer Übernahme in Italien meldet SAF-Holland am Freitag auch Zahlen für das Jahr 2017. Die Luxemburger haben einen Umsatzanstieg von 1,04 Milliarden Euro auf 1,14 Milliarden Euro verbucht und damit ihre Zielsetzung leicht übertroffen. Die Gewinnspanne vor Zinsen und Steuern fällt von 8,7 Prozent auf 8,0 Prozent und damit ans untere Ende der Prognose von SAF-Holland. Vor Zinsen und Steuern meldet der Konzern einen Gewinnanstieg von 90,4 Millionen Euro auf 91,2 Millionen Euro auf bereinigter Basis. Unter dem Strich fällt der Gewinn von 43,5 Millionen Euro auf 41 Millionen Euro, so das Unternehmen weiter. Dennoch will man die Dividende von 0,44 Euro je SAF-Holland Aktie auf 0,45 Euro erhöhen.

Für 2018 peilt die Gesellschaft einen Umsatzanstieg zwischen 4 Prozent und 5 Prozent an. „Dazu soll neben der weiteren Erholung des nordamerikanischen Marktes auch ein solides Wachstum in China beitragen”, so SAF-Holland zum Ausblick. Vor Zinsen und Steuern soll die Gewinnspanne zwischen 8,0 Prozent und 8,5 Prozent liegen. Unter dem Strich soll sich der Gewinn überproportional zum operativen Ergebnis entwickeln, unter anderem aufgrund von Steuereffekten nach den Reformen in den USA.

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - SAF-Holland: Übernahme soll Margen verbessern

Die komplette News des Unternehmens: hier klicken.

Aktienkurs und Chart - SAF-Holland: klicken

16.03.2018 - Autor: Michael Barck | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: SAF-Holland
WKN: A0MU70
ISIN: LU0307018795
Aktienindex: SDAX
Unternehmens-Homepage: hier klicken
Branche: Hersteller und Anbieter von hochwertigen Produktsystemen und Bauteilen vorrangig für Trailer sowie für Lkw, Busse und Wohnmobile
Aktienkurs und Chart - SAF-Holland: klicken