Verbund Aktie nach Zahlen im Minus

Der österreichische Energieversorger Verbund hat am Mittwoch Zahlen für 2016 vorgelegt. Bei den Ergebnissen meldet die Gesellschaft Zuwächse: Auf EBITDA-Basis sei der operative Gewinn um 17,5 Prozent auf rund 1,04 Milliarden Euro geklettert, so das Unternehmen. Unter dem Strich weist Verbund einen Überschuss von 424 Millionen Euro aus, der sich gegenüber 2015 rund verdoppelt hat. Allerdings haben Sondereffekte in beiden Jahren die Entwicklung verzerrt. Auf bereinigter Basis weisen die Österreicher einen Gewinn von 326 Millionen Euro aus, etwa 21 Prozent mehr als 2015.

Aktionäre sollen für das vergangene Jahr eine Dividende von 0,29 Euro je Verbund Aktie erhalten. 2017 peilt der Konzern einen Gewinn von rund 280 Millionen Euro unter dem Strich an, auf EBITDA-Basis soll ein operativer Überschuss von 800 Millionen Euro erzielt werden.

Die Verbund Aktie notiert im Handel an der Wiener Börse bei 15,96 Euro mit 2,77 Prozent im Minus. Die komplette News des Unternehmens: hier klicken.

08.03.2017 - Autor: Michael Barck | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren
Neue Behrens-Anleihe
4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: Verbund
WKN: 877738
ISIN: AT0000746409
Branche: Energieversorger