SBF schafft Sprung in die schwarzen Zahlen

06.03.2017, 16:22 - Autor: ... auf Twitter

Bei SBF ist im vergangenen Jahr auf Basis der AG ein kleiner Gewinn von 0,02 Millionen Euro angefallen. Das Jahr 2015 hatte das Unternehmen aus Leipzig noch 5,47 Millionen Euro Verlust geschrieben. Vor Zinsen und Steuern hat sich das Ergebnis um mehr als 5,3 Millionen Euro auf einen operativen Gewinn von 0,3 Millionen Euro verbessert. Vor allem Rechts- und Beratungskosten belasteten das Ergebnis der Ostdeutschen.

„Positiv wirkt sich dagegen im vorläufigen Ergebnis die Ertragssituation der SBF Spezialleuchten GmbH aus in deren Folge der Beteiligungsansatz dieser Tochtergesellschaft erhöht werden könnte“, so die Gesellschaft am Montag. Den Umsatz der Tochtergesellschaft der SBF AG beziffert man mit 21,2 Millionen Euro nach zuvor 17,6 Millionen Euro.

Die SBF Aktie notiert im heutigen Handel bei 1,75 Euro mit 19,78 Prozent im Plus. Die komplette News des Unternehmens: hier klicken.

Auf einem Blick - Chart und News: SBF


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Nachrichten und Informationen zur SBF-Aktie

4investors-News

08.08.2019 - SBF AG will Gewinn weiter steigern
03.06.2019 - SBF: „Erwarten nachhaltig positive Entwicklung”
16.05.2019 - SBF: Analysten über Unternehmensprognose
05.04.2019 - SBF: „Wir sind zufrieden mit dem Jahr 2018”
13.03.2019 - SBF: „England ist für uns ein hochattraktiver Markt“

DGAP-News

08.08.2019 - DGAP-News: SBF AG: Tier-1-Lieferant der führenden Schienenfahrzeughersteller kehrt im ersten ...