VST Building: Neue Aufträge

Die österreichische VST Building Technologies meldet neue Aufträge im Gesamtvolumen von 1,4 Millionen Euro. Beauftragt wurde die Lieferung von VST-Bauelementen unter anderem aus Deutschland. Mit den neuen Aufträgen klettere der Auftragswert bei vertraglich fixierten Projekten für das laufende und kommende Jahr auf 24 Millionen Euro, so VST. Über weitere Aufträge verhandele man, meldet das Unternehmen.

„Die nun gewonnenen Aufträge untermauern die Planungen von VST, in der zweiten Jahreshälfte 2016 ein mindestens ausgeglichenes operatives Ergebnis und in 2017 einen deutlichen Schub in der Geschäftsentwicklung - beim Umsatz und Gewinn - zu erzielen“, so der Anleiheemittent am Dienstag.

18.10.2016 - Autor: Michael Barck | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren
Neue Behrens-Anleihe
4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

4investors Exklusiv:
Weitere Informationen:

Aktie: VST Building Technologies
WKN: A2PBVH
ISIN: AT0000A25W06
Branche: Technologielösungen für den Hochbau