DGAP-Adhoc: Leoni AG: Leoni wurde Opfer krimineller Aktivitäten




DGAP-Ad-hoc: Leoni AG / Schlagwort(e): Sonstiges

Leoni AG: Leoni wurde Opfer krimineller Aktivitäten
16.08.2016 / 14:51

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Leoni wurde Opfer krimineller Aktivitäten
Nürnberg, 16. August 2016: Die Leoni AG (ISIN DE 0005408884 / WKN 540888)
hat am Freitag, 12. August 2016, erkannt, dass sie Opfer betrügerischer
Handlungen unter Verwendung gefälschter Dokumente und Identitäten sowie
Nutzung elektronischer Kommunikationswege wurde. In deren Folge wurden
Gelder des Unternehmens auf Zielkonten im Ausland transferiert. Der
Vorstand leitete umgehend eine Untersuchung der Vorfälle ein und prüft
derzeit Schadenersatz- und Versicherungsansprüche. Ebenso wurde Anzeige bei
der Kriminalpolizei erstattet. Der Schaden beläuft sich auf einen Abfluss
an liquiden Mitteln von insgesamt ca. 40 Mio. Euro. IT-Infrastruktur sowie
Datensicherheit sind von den kriminellen Aktivitäten nicht betroffen.
In welchem Umfang der Schaden das prognostizierte Jahresergebnis
beeinflusst, kann derzeit nicht abgeschätzt werden. Die Liquiditätslage des
Leoni Konzerns ist nicht wesentlich beeinträchtigt. Das operative Geschäft
von Leoni läuft prognosekonform.
Kontakt:
Dr. Bernd Buhmann
Leoni AG
Public & Media Relations
Tel: +49 (0)911 / 2023-323
E-mail: bernd.buhmann@leoni.com










16.08.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Leoni AG



Marienstraße 7



90402 Nürnberg



Deutschland


Telefon:
+49 (0)911 20 23-234


Fax:
+49 (0)911 20 23-382


E-Mail:
veroeffentlichung@leoni.com


Internet:
www.leoni.com


ISIN:
DE0005408884


WKN:
540888


Indizes:
MDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, EUREX Bonds, EUREX Repo, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



493143  16.08.2016 



16.08.2016 - https://twitter.com/dgap_ad_hoc

(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren
Neue Behrens-Anleihe
4investors Exklusiv:
4investors Exklusiv: