DGAP-News: Francotyp-Postalia Holding AG: FP gewinnt wichtigen IoT-Auftrag aus Energiebranche




DGAP-News: Francotyp-Postalia Holding AG / Schlagwort(e): Kooperation

Francotyp-Postalia Holding AG: FP gewinnt wichtigen IoT-Auftrag aus Energiebranche
27.05.2019 / 14:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
P R E S S E M I T T E I L U N G

FP gewinnt wichtigen IoT-Auftrag aus EnergiebrancheDer Energiedienstleister GETEC setzt seit rund zwei Jahren auf die IoT-Gateways von FP. Nun haben beide Unternehmen einen weiteren wichtigen Vertrag über die Ausstattung mit 3.500 Gateways in den kommenden drei Jahren vereinbart.

Berlin, 27.05.2019 - Francotyp-Postalia (FP), Experte für sicheres Mail-Business und sichere digitale Kommunikationsprozesse, liefert im Rahmen des vereinbarten Vertrags IoT-Gateways an die GETEC Group, einen renommierten Dienstleister im Energiebereich. Das festgelegte Auftragsvolumen bis zum Jahr 2021 beträgt insgesamt rund 3.500 Gateways.

Gateways für Heizanlagen
GETEC unterstützt im Rahmen des sog. Contracting unter anderem Unternehmen der Immobilien- und Wohnungswirtschaft mit maßgeschneiderten Lösungen zur Energieversorgung. Der Energiedienstleister setzt dabei auf moderne und effiziente Heizanlagen zur Energiegewinnung; die Wärme wird dann an die Hausverwaltungen und Immobilienbesitzer abgegeben. Diese profitieren davon, da sich GETEC neben dem Bau und Betrieb auch um die Instandhaltung und Überwachung der Anlagen kümmert.

Zur effizienten Steuerung kleinerer und mittlerer Heizanlagen, wie sie beispielsweise in Mehrfamilienhäusern und Einkaufszentren zu finden sind, verwendet der Energiedienstleister die IoT-Gateways von FP. Bereits rund 1.500 FP-Gateways wurden in den Heizungsanlagen bei Kundenunternehmen verbaut. 3.500 IoT-Gateways werden in den kommenden drei Jahren laut dem nun vereinbarten Vertrag folgen und kontinuierlich ausgetauscht.

"Wir freuen uns über diesen Vertrauensbeweis von GETEC. So erhalten wir die Möglichkeit, das Volumen unserer aktiven IoT-Gateways bei GETEC in den nächsten drei Jahren mehr als zu verdreifachen", sagt Rüdiger Andreas Günther, Vorstandsvorsitzender von FP.

IoT-Gateways überwachen Anlagen
Der Einsatz der IoT-Gateways im Rahmen der Energieversorgung durch die GETEC bietet mehrere Vorteile. Störmeldungen werden durch die Vernetzung der Gateways in Sekundenschnelle an GETEC übermittelt. Damit sind mögliche Fehlerquellen erkannt und gemeldet, bevor sie beim Endkunden für Ausfälle sorgen können. Eine reibungslose Versorgung ist jederzeit sichergestellt. Zudem lässt sich die optimale Leistung der Anlage konsequent überwachen.

"Von unseren IoT-Gateways profitieren Dienstleister und Endkunden. Der gesamte Prozess der Energieversorgung wird schnell, transparent und sicher. Damit sind wir Vorreiter auf dem Weg zum intelligenten Heizungskeller der Zukunft", sagt Uwe Hübler, Geschäftsführer der FP InovoLabs GmbH. Möglich sind mithilfe der IoT-Gateways beispielsweise zusätzlich auch die automatisierte Umstellung der Betriebsmodi der Heizanlagen oder der Einsatz der Schnittstellen für mehrere hundert Temperatursensoren.

"Mit den IoT-Gateways können wir nicht nur äußerst kosteneffizient arbeiten, wir leisten auch einen wichtigen Beitrag für das Energiemanagement unserer Kunden. GETEC hat das Ziel, die Beschaffung, Lieferung und Vermarktung von Energie effizient zu gestalten", so Michael Lowak, Segment CEO Immobilienwirtschaft der GETEC Group. Die Gruppe beschäftigt insgesamt über 1.400 Mitarbeiter und erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz von über 600 Mio. Euro. Damit ist GETEC eines der größten unabhängigen Energiedienstleistungsunternehmen im deutschsprachigen Raum.

Sichere Datenübertragung garantiert

IoT-Gateways von FP unterstützen mehrere Sicherheitsebenen der Soft- und Hardware. Die Edge Devices lesen die Daten der Maschinen und Anlagen aus und übermitteln sie direkt an den Nutzer. So kann der Kunde die Gateways je nach Anforderung sicher aus der Ferne steuern - bei Bedarf auch unabhängig von zentralen Softwaresystemen. Auf den Gateways lassen sich zudem individuelle Funktionen programmieren, etwa um Regelalgorithmen schnell und direkt an der Anlage umzusetzen.

Für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an:
Maik Laske, Treasury/M&A, Investor Relations
Tel.: +49 (0)30 220 660 296
E-Mail: ir@francotyp.com
Karl R. Thiel, Leitung Brand-PR
Tel.: +49 (0)30 220 660 123
E-Mail: kr.thiel@francotyp.comFolgen Sie uns auf Social Media:Facebook, LinkedIn, Twitter, Xing und Youtube. Oder abonnieren Sie unser RSS-Feed.

Über Francotyp-Postalia:
Der international agierende börsennotierte FP-Konzern mit Hauptsitz in Berlin ist Experte für sicheres Mail-Business und sichere digitale Kommunikationsprozesse. Als Marktführer in Deutschland und Österreich bietet der FP-Konzern mit den Produktbereichen "Software", Mail Services" und "Frankieren/Kuvertieren", sowohl digitale Lösungen als auch Produkte und Dienstleistungen zur Konsolidierung von Geschäftspost und effizienten Postverarbeitung für Unternehmen und Behörden. Der Konzern erzielte 2018 einen Umsatz von über 200 Mio. Euro. Francotyp-Postalia ist in zehn Ländern mit eigenen Tochtergesellschaften und über ein eigenes Händlernetz in 40 weiteren Ländern vertreten. Aus seiner mehr als 95jährigen Unternehmensgeschichte heraus verfügt FP über eine einzigartige DNA in den Bereichen Aktorik, Sensorik, Kryptografie und Konnektivität. Bei Frankiersystemen hat FP einen weltweiten Marktanteil von mehr als elf Prozent.
Weitere Informationen finden Sie unter www.fp-francotyp.com.Über GETEC:
GETEC ist führender Partner für Industrie und Immobilienwirtschaft für smarte, effiziente und grüne Energielösungen - in Deutschland und darüber hinaus. Unser Versprechen "Wir haben die Energie für mehr" ist Leitbild für mehr als 1.400 Mitarbeiter, die mit exzellentem Engineering-Know-how, herausragender regulatorischer Kompetenz, großer Handlungsschnelligkeit und ausgewiesener Nachhaltigkeitsexpertise unsere Kunden durch eine immer komplexer werdende Energiewelt navigieren und dabei zugleich konsequent deren Carbon Footprint reduzieren.
Mehr zur GETEC Group erfahren Sie unter: www.getec-energyservices.com

Kontakt:
Francotyp-Postalia Holding AG
Media Relations
Telefon: +49 (0)30 220 660 410
Telefax: +49 (0)30 220 660 425
E-Mail: pr@francotyp.com











27.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Francotyp-Postalia Holding AG

Prenzlauer Promenade 28

13089 Berlin


Deutschland
Telefon:
+49 (0)30 220 660 410
Fax:
+49 (0)30 220 660 425
E-Mail:
ir@francotyp.com
Internet:
www.fp-francotyp.com
ISIN:
DE000FPH9000
WKN:
FPH900
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
815629

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




815629  27.05.2019 



27.05.2019 - https://twitter.com/dgap_ad_hoc

(Werbung)
Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?!
4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.