PNE AG: Projekte mit 235,7 MW fertiggestellt, mit dem Bau begonnen oder veräußert








DGAP-Media / 22.01.2019 / 10:45

Pressemitteilung

PNE AG: Projekte mit 235,7 MW fertiggestellt, mit dem Bau begonnen oder veräußert

- Zur Zeit sind Windpark-Projekte mit 93,2 MW in Bau

- Windparks als Dienstleister für Kunden betreut

- Operative Erfolge in Deutschland, Frankreich, Schweden, Polen und Italien

Cuxhaven, 22. Januar 2019 - Der Projektentwickler PNE AG kann eine positive Bilanz der operativen Aktivitäten im Jahr 2018 ziehen. Windparkprojekte mit 142,5 MW konnten in Betrieb genommen oder die Rechte daran verkauft werden. Weitere Projekte mit einer geplanten Nennleistung von zusammen 93,2 MW befinden sich derzeit in Deutschland, Schweden und Frankreich in Bau. Dies summiert sich auf Projekte mit zusammen 235,7 MW.

In 2018 konnten außerdem die Rechte an sechs Windparkprojekten in Frankreich, Polen und Italien mit zusammen 97,5 MW Nennleistung veräußert werden. Auch veräußerte Projekte werden für die Käufer während der Bauphase weiter von Unternehmen der PNE-Gruppe betreut. Die internationalen Märkte der Projektentwicklung gewinnen damit für die PNE AG neben dem deutschen Markt weiter an Bedeutung.

"Erfreuliche Entwicklung"
Markus Lesser, Vorstandsvorsitzender der PNE AG: "Trotz der teilweise schwierigen Rahmenbedingungen in einzelnen Märkten hat sich unser operatives Geschäft in der Projektierung von Windparks sehr erfreulich entwickelt. Auch in den internationalen Märkten haben wir uns fest etabliert. Dies und unser weiterhin sehr umfangreicher Bestand von Projekten in der Entwicklung sind die solide Basis auf der wir unsere strategische Weiterentwicklung zum einem Clean Energy Solution Provider, einem Anbieter von Lösungen für saubere Energie, weiter fortsetzen können."

Über die PNE-Gruppe
Die international tätige PNE-Gruppe mit den Marken PNE und WKN ist einer der erfahrensten Projektierer von Windparks an Land und auf See. Auf dieser erfolgreichen Basis entwickelt sie sich weiter zu einem "Clean Energy Solutions Provider", einem Anbieter von Lösungen für saubere Energie. Von der ersten Standorterkundung und der Durchführung der Genehmigungsverfahren, über die Finanzierung und die schlüsselfertige Errichtung bis zum Betrieb und dem Repowering umfasst das Leistungsspektrum alle Phasen der Projektierung und des Betriebs von Windparks. Neben der Windenergie werden zukünftig Photovoltaik, Speicherung, Dienstleistungen und die Lieferung sauberen Stroms Teil unseres Angebotes sein. Wir beschäftigen uns dabei auch mit der Entwicklung von Power-to-Gas-Lösungen.

Kontakte für Rückfragen

PNE AG
Rainer Heinsohn
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel: +49 (0) 47 21 - 7 18 - 453
Fax: +49 (0) 47 21 - 7 18 - 373
Rainer.Heinsohn(at)pne-ag.com
PNE AG
Christopher Rodler
Leiter Investor Relations
Tel: +49 (0) 40 - 879 33 114
Fax: +49 (0) 47 21 - 7 18 - 373
Christopher.Rodler(at)pne-ag.com

Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: PNE AG
22.01.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
PNE AG

Peter-Henlein-Straße 2-4

27472 Cuxhaven


Deutschland
Telefon:
04721 / 718 - 06
Fax:
04721 / 718 - 200
E-Mail:
info@pne-ag.com
Internet:
http://www.pne-ag.com
ISIN:
DE000A0JBPG2, DE000A2LQ3M9, , DE000A12UMG0,
WKN:
A0JBPG, A2LQ3M, , A12UMG,
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


768359  22.01.2019 


22.01.2019 - https://twitter.com/dgap_ad_hoc

4investors Exklusiv:

Weitere DGAP-News

22.03.2019 - DGAP-Adhoc: Solutiance AG beschließt Barkapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts in Höhe von bis zu zehn Prozent des Grundkapitals - Transaktion zur Finanzierung weiteren Wachstums - Platzierung beginnt am 25. März und endet voraussichtlich am 27. März
22.03.2019 - DGAP-Adhoc: InterCard AG Informationssysteme: Vorläufige Jahreszahlen 2018
22.03.2019 - DGAP-News: Deutsche Industrie REIT-AG: Ordentliche Hauptversammlung, Hans-Ulrich Sutter neuer Aufsichtsratsvorsitzender, Dividende in Höhe von EUR 0,09 je Aktie beschlossen
22.03.2019 - DGAP-News: Software AG beabsichtigt die fünfte Dividendenerhöhung in Folge
22.03.2019 - DGAP-Adhoc: Müller - Die lila Logistik AG: Dividende Vorstand und Aufsichtsrat haben beschlossen, der Hauptversammlung die Ausschüttung einer Sonderdividende für das Geschäftsjahr 2018 vorzuschlagen
22.03.2019 - DGAP-News: DIC Asset AG: Hauptversammlung beschließt gegenüber dem Vorjahr erhöhte Dividende von 0,48 Euro je Aktie - Gesellschaft ist weiter auf Wachstumskurs
22.03.2019 - DGAP-Adhoc: Allgeier SE: Allgeier zeigt im Geschäftsjahr 2018 deutliches Wachstum in Umsatz und Ergebnis
22.03.2019 - DGAP-Adhoc: Pittler Maschinenfabrik AG: Konzern-Ebit sowie Einzelergebnis voraussichtlich unter Prognose
22.03.2019 - DGAP-Adhoc: Petro Welt Technologies AG: 2018 Ergebnis Gewinnwarnung: Umsatz der Petro Welt Technologies AG folgt dem Trend der Rubel-Abwertung
22.03.2019 - DGAP-Adhoc: Petro Welt Technologies AG: 2018 Ergebnis Gewinnwarnung: Umsatz der Petro Welt Technologies AG folgt dem Trend der Rubel-Abwertung

Alle DGAP-News