FinLab AG: comdirect geht als erste Online-Bank mit AUTHADA-Lösung live








DGAP-Media / 20.12.2018 / 10:17

Frankfurt am Main/Darmstadt, 20. Dezember 2018 - Als eine der führenden Direktbanken nutzt die comdirect bank AG ab sofort die AUTHADA-Software als Identifizierungslösung, integriert in die neue comdirect App. AUTHADA, eine Beteiligung der Frankfurter FinLab AG (ISIN: DE0001218063; Ticker: A7A.GR), setzt mit der Lösung die Messlatte bei einer Identifizierung für eine Depoteröffnung auf wenige Sekunden.

comdirect bietet ihren Kunden als eine der etabliertesten Online-Banken in Deutschland ab sofort die sekundenschnelle Identifizierung von AUTHADA mittels elektronischen Personalausweises an. Damit nutzt comdirect die Möglichkeit, Banking und Investing noch einfacher und intuitiver für ihre Kunden zu gestalten und zeigt sich damit als Innovationsführer.

comdirect ist die erste Direktbank, die auf AUTHADAs White-Label SDK setzt. Die Identifizierungslösung von AUTHADA ist dabei komplett in die App und das Corporate Design der comdirect integriert. Mit dieser Integration erlaubt comdirect ihren Kunden, sich besonders schnell, sicher und medienbruchfrei zu identifizieren. Für den Nutzer, der ein Depot bei comdirect eröffnet, bedeutet das, er kann sich innerhalb von Sekunden mit der Lösung von AUTHADA in der comdirect App identifizieren. Wie der komplette Service von comdirect selbst, ist auch die Fernidentifizierung zu jeder Tages- und Nachtzeit von überall aus verfügbar. Der Nutzer benötigt für die digitale Identifizierung lediglich seinen elektronischen Personalausweis, die dazugehörige sechsstellige PIN und ein NFC-fähiges Android-Smartphone oder -Tablet.

Die Lösung von AUTHADA entspricht allen Anforderungen im Sinne des Geldwäschegesetzes (GwG), des Kreditwesengesetzes (KWG) und des Bundesverwaltungsamtes (BVA). AUTHADA-Lösungen gewährleisten höchste Sicherheit und sind vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifiziert.

Jörg Jessen, CEO der AUTHADA, ordnet die neue Geschäftsbeziehung wie folgt ein: "Dass eine der führenden Direktbanken in Deutschland mit unserer integrierten Identifizierungslösung an den Start geht, ist für AUTHADA ein weiterer Meilenstein in diesem Jahr. comdirect bietet damit die mit Abstand schnellste und kundenfreundlichste Depoteröffnung in Deutschland an und wir wissen, dass wir sehr bald weitere große Finanzdienstleister als Partner gewinnen werden. Wir bedanken uns bei der comdirect für das uns entgegengebrachte Vertrauen." Matthias Hach, Vorstandsmitglied von comdirect, ergänzt: "Das Identifizieren mit eID entspricht unserer Strategie, Banking und Brokerage für unsere Kunden so einfach, schnell und bequem wie möglich zu machen. Und mit der Integration von AUTHADA beschleunigen wir die Depoteröffnung signifikant. " Stefan Schütze, Vorstand bei der FinLab AG, die bereits im Jahr 2016 bei AUTHADA eingestiegen ist, fügt hinzu: "Wir freuen uns, mit der comdirect bank AG einen der führenden Online-Broker in Deutschland gewonnen zu haben. Dies bestätigt die Qualität unserer Produkte und wird uns weiteren Rückenwind bei der anstehenden Marktdurchdringung geben."

Direkter Link zur Depoteröffnung:www.comdirect.de/depot/comdirect-depot.html#EroeffnungÜber die AUTHADA GmbH:
Die AUTHADA ist ein Darmstädter Cybersecurity-Startup und Spin-off der Hochschule Darmstadt mit Gründung im Mai 2015. Die Identifizierungslösungen von AUTHADA bauen auf der eID-Funktionalität des neuen Personalausweises auf. Mittels eines mobilen oder stationären NFC-fähigen Endgerätes werden Personen in Sekunden aus der Ferne oder vor Ort identifiziert. Rechtssicher auf Grundlage deutscher und EU-Gesetzgebung, sowie anwendungssicher aufgrund der Zertifizierung dieser Lösungen durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).Pressekontakt:
AUTHADA GmbH
Ruth Weber
presse@authada.de
Telefon: +49 6151 2752 500
www.authada.de

Über die FinLab AG:
Die börsennotierte FinLab AG (WKN 121806 / ISIN DE0001218063 / Tickersymbol: A7A) ist einer der ersten und größten auf den Financial Services Technologies ("fintech") Bereich fokussierten Company Builder und Investoren in Europa. Der Schwerpunkt von FinLab ist die Entwicklung deutscher fintech-Start-up-Unternehmen sowie die Bereitstellung von Wagniskapital für deren Finanzbedarf, wobei jeweils eine langfristige Beteiligung und Begleitung der Investments angestrebt wird. Darüber hinaus investiert FinLab global im Rahmen von Venture-Runden in fintech-Unternehmen, vor allem in den USA und in Asien.Pressekontakt:
FinLab AG
investor-relations@finlab.de
Telefon: +49 69 719 12800
www.finlab.de


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: FinLab AG
20.12.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
FinLab AG

Grüneburgweg 18

60322 Frankfurt am Main


Deutschland
Telefon:
+49 (0)69 719 12 80 - 0
Fax:
+49 (0)69 719 12 80 - 011
E-Mail:
investore-relations@finlab.de
Internet:
www.finlab.de
ISIN:
DE0001218063
WKN:
121806
Indizes:
Scale 30
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


760801  20.12.2018 


20.12.2018 - Autor: DGAP - EQS Group AG

4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.