DGAP-News: HAMBORNER REIT AG blickt auf erfolgreiche neun Monate zurück und erhöht die Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2018

Preos Wandelanleihe




DGAP-News: HAMBORNER REIT AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen/Quartals-/Zwischenmitteilung

HAMBORNER REIT AG blickt auf erfolgreiche neun Monate zurück und erhöht die Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2018
08.11.2018 / 07:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Pressemitteilung

HAMBORNER REIT AG blickt auf erfolgreiche neun Monate zurück und erhöht die Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2018

- Positive Entwicklung des operativen Geschäfts (Mieterlöse + 14,4 %, FFO + 18,8 %)

- Leerstandsquote bei 1,1 %

- Erhöhung der FFO-Prognose für 2018

Duisburg, 8. November 2018 - Die HAMBORNER REIT AG knüpfte auch im dritten Quartal 2018 an die positive Entwicklung des ersten Halbjahres an. Die Miet- und Pachterlöse lagen in den ersten neun Monaten mit 62,5 Mio. Euro um 14,4 % über dem Vorjahresniveau. Der FFO ist in den ersten drei Quartalen sogar um 18,8 % auf 40,2 Mio. Euro gestiegen. Der Nettovermögenswert (NAV) je Aktie stieg auf 10,15 Euro (Vorjahr: 9,51 Euro). Die Leerstandsquote lag unter Berücksichtigung vereinbarter Mietgarantien mit 1,1 % (Vorjahr: 1,4 %) weiterhin auf äußerst niedrigem Niveau. Die Finanzsituation der Gesellschaft ist sehr komfortabel. Die REIT-Eigenkapitalquote beträgt 55,5 %und der Loan to Value (LTV) 43,7 %.

Nachdem bereits zu Jahresbeginn drei Einzelhandelsimmobilien in Köln, Bonn und Düsseldorf in den Besitz der HAMBORNER übergegangen sind, konnte die Gesellschaft ihr Portfolio im zweiten Quartal um ein weiteres Objekt in Darmstadt ergänzen. Dabei handelt es sich um eine Einzelhandels- und Büroimmobilie, die langfristig an den Lebensmitteleinzelhändler REWE und weitere bonitätsstarke Büromieter vermietet ist. Die Immobilie ist am 20. April 2018 in den Besitz der HAMBORNER übergegangen. Damit beträgt das Gesamtinvestitionsvolumen im laufenden Jahr insgesamt 86,5 Mio.?Euro. Der Gesamtwert des HAMBORNER-Portfolios belief sich zum 30. September 2018 auf 1,45?Mrd.?Euro.

Zum Ende des dritten Quartals 2018 wurden die Vertragsverhandlungen für den Ankauf einer weiteren Einzelhandels- und Büroimmobilie in Bamberg abgeschlossen und am 1. Oktober 2018 der entsprechende Kaufvertrag unterzeichnet. Der Kaufpreis der Immobilie beläuft sich auf 15,0?Mio.?Euro. Der Besitzübergang wird voraussichtlich Mitte 2019 stattfinden. HAMBORNER konnte zudem ihre guten Kontakte zu Projektentwicklern nutzen und am 24.?Oktober?2018 den Kaufvertrag für zwei Büroimmobilien unterzeichnen, die in den kommenden Monaten an attraktiven Bürostandorten in Aachen und Bonn errichtet werden. Die Besitzübergänge sowie die Zahlung des Kaufpreises in Höhe von insgesamt 51,1 Mio. Euro werden nach Fertigstellung der Objekte - voraussichtlich Ende 2019 bzw. Anfang 2020 - stattfinden.

Auf der Verkaufsseite war die Gesellschaft ebenfalls aktiv. Mitte Oktober wurde ein Vertrag über den Verkauf der Immobilie in Brunnthal abgeschlossen. Der Verkaufspreis beläuft sich auf 11,2 Mio. Euro. Bei einem Restbuchwert von 10,2 Mio. Euro wird sich der Buchgewinn auf 1,0 Mio. Euro belaufen. Der Besitzübergang wird voraussichtlich noch in diesem Jahr erfolgen. Im Oktober wurden darüber hinaus die Verkaufsverträge für insgesamt rund 200.000 Quadratmeter unbebauten Grundbesitz zu einem Verkaufspreis von 0,8 Mio. Euro unterzeichnet. Das aus dem Verkauf resultierende Veräußerungsergebnis wird rd. 0,6?Mio.?Euro betragen und voraussichtlich ebenfalls noch in diesem Jahr realisiert.

Aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung in den ersten neun Monaten hebt HAMBORNER die bereits zum Halbjahr erhöhte Prognose zu den Geschäftsaussichten nochmals an. Für das Gesamtjahr 2018 geht die Gesellschaft nunmehr von einer Steigerung der Miet- und Pachterlöse von rund 12 % und einem Anstieg des operativen Ergebnisses (FFO) von 13 bis 15 % aus. Dies entspräche einem FFO je Aktie von ca. 0,63 bis 0,65 Euro.

Kennzahlen zum 30. September 2018

 
Q1-Q3 2018
Q1-Q3 2017
Veränderung
 
 
 
 
Miet- und Pachterlöse
62,5 Mio. EUR
54,6 Mio. EUR
+ 14,4 %
EBITDA
51,6 Mio. EUR
48,1 Mio. EUR
+ 7,3 %
Betriebsergebnis
26,6 Mio. EUR
23,6 Mio. EUR
+ 12,4 %
Periodenergebnis
15,1 Mio. EUR
15,7 Mio. EUR
- 3,6 %
davon Ergebnis aus der Veräußerung von Immobilien
0 EUR
3,2 Mio. EUR
 
Funds from Operations (FFO)
40,2 Mio. EUR
33,9 Mio. EUR
+ 18,8 %
Funds from Operations (FFO) je Aktie
0,50 EUR
0,42 EUR
+ 18,8 %
 
 
 
 
 
30.09.2018
30.09.2017
Veränderung
 
 
 
 
REIT EK-Quote
55,5 %
59,0 %
- 3,5 %-Punkte
Loan to Value (LTV)
43,7 %
39,6 %
+ 4,1 %-Punkte
Net Asset Value (NAV) je Aktie
10,15 EUR
9,51 EUR
+ 6,7 %

 

Über die HAMBORNER REIT AG

Die HAMBORNER REIT AG ist eine börsennotierte Aktiengesellschaft, die heute ausschließlich im Immobiliensektor tätig ist und sich als Bestandshalter für renditestarke Gewerbeimmobilien positioniert. Das Unternehmen verfügt als Basis nachhaltiger Mieterträge über ein bundesweit gestreutes substanzstarkes Immobilienportfolio. Den Schwerpunkt des Bestandes bilden attraktive Einzelhandelsflächen in zentralen Innenstadtlagen deutscher Großstädte und Mittelzentren sowie hoch frequentierte Fachmärkte und profitable Büro- und Ärztehäuser.

Die HAMBORNER REIT AG zeichnet sich durch langjährige Erfahrung im Immobilien- und Kapitalmarkt, ihre schlanke und transparente Unternehmensstruktur sowie die besondere Nähe zu den Mietern aus. Die Gesellschaft ist ein eingetragener Real Estate Investment Trust (REIT) und profitiert auf Gesellschaftsebene von der Befreiung von Körperschaft- und Gewerbesteuer.

Investor- & Public Relations

Christoph Heitmann
Tel.: +49 (0)203 54405-32
Fax: +49 (0)203 54405-49
E-Mail: c.heitmann@hamborner.de
Web: www.hamborner.de












08.11.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
HAMBORNER REIT AG

Goethestraße 45

47166 Duisburg


Deutschland
Telefon:
0203/54405-0
Fax:
0203/54405-49
E-Mail:
info@hamborner.de
Internet:
www.hamborner.de
ISIN:
DE0006013006
WKN:
601300
Indizes:
SDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; London, SIX

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




742729  08.11.2018 



08.11.2018, 07:00:40 - Autor: DGAP - EQS Group AG

4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.