DGAP-News: Francotyp-Postalia Holding AG: IoT-Technologie von Francotyp-Postalia überzeugt Kunden durch betriebswirtschaftliche Vorteile




DGAP-News: Francotyp-Postalia Holding AG / Schlagwort(e): Kooperation

Francotyp-Postalia Holding AG: IoT-Technologie von Francotyp-Postalia überzeugt Kunden durch betriebswirtschaftliche Vorteile
30.08.2018 / 08:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Weiterer Meilenstein in der Transformation von FP: IoT-Technologie von Francotyp-Postalia überzeugt Kunden durch betriebswirtschaftliche Vorteile

- Verbesserte Ölqualität und optimierte Wartung dank Fernüberwachung mit FP Gateways

- Karberg & Hennemann präsentiert neue Ölfiltersysteme mit FP Gateways auf drei bevorstehenden Messen

Berlin, 29. August 2018 - IoT-Technologie von Francotyp-Postalia (FP) trägt zur Reinhaltung von Öl in industriellen Anlagen bei und sorgt bei den Anwendern für betriebswirtschaftliche Vorteile durch verbesserte Ölqualität und optimierte Wartung.

Die Karberg & Hennemann GmbH & Co. KG, unter der Marke CJC (www.cjc.de) führender deutscher Anbieter von Systemen zur Reinhaltung von Öl, setzt daher zur Fernüberwachung von Ölfiltersystemen auf FP Gateways. Die Module zur sicheren Datenübertragung in die Cloud sind Kern der gemeinsam entwickelten Lösung.

CJC stellt sie Kunden und Interessenten aus der Schifffahrtsbranche erstmals im September auf der Messe SMM in Hamburg vor. Ebenfalls im September präsentiert CJC sie auf einer Messe für Windkraft sowie im Oktober 2018 beim Härtereikongress.

Der Einsatz der kombinierten Systeme bedeutet für die CJC-Kunden Kosten- und Effizienzvorteile sowie ein weiter verbessertes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die cloudbasierte Fernüberwachung mit Hilfe der FP Gateways versetzt CJC in die Lage, seinen Kunden eine deutlich verbesserte Ölqualität und optimierte Wartungsintervalle zuzusagen. Bestehende Kunden erhalten die Möglichkeit, die Gateways nachzurüsten. CJC plant, seine Systeme künftig serienmäßig ab Werk mit FP Gateways auszuliefern.

Sven Hogrefe, Geschäftsführer der Karberg & Hennemann GmbH & Co. KG, freut sich auf hohen Zuspruch im Kundenkreis: "Der Einsatz der IoT-Technologie von FP bringt uns und unseren Kunden hohes zusätzliches Nutzenpotenzial und ein verbessertes Preis-Leistungs-Verhältnis. Von der Leistungsfähigkeit der FP-Technologie waren wir sofort überzeugt, aber die Schnelligkeit bei der Entwicklung einer optimierten Lösung gemeinsam mit FP hat uns beeindruckt. Wir setzen die Erarbeitung neuer Ideen für die Weiterentwicklung von Geschäftsmodellen weiter fort."

"Die Zusammenarbeit mit einem international erfolgreich tätigen Industrieanbieter wie CJC ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in der Transformation von FP", betont Rüdiger Andreas Günther, der CEO des FP Konzerns. "Der Markteintritt und die enge Kooperation mit CJC zeigen, dass wir aus der Frankiermaschinentechnologie und aus unserer DNA heraus eine Vielzahl von Branchen und Kundenkreisen außerhalb unserer traditionellen Zielgruppen adressieren können. Auch wenn wir hier erst am Anfang stehen, so eröffnen sich uns auf diesem Geschäftsfeld ganz neue Zukunftsperspektiven."

Termine: CJC stellt die neue Lösung mit FP Gateways auf folgenden Messen der Öffentlichkeit vor:

SMM - Weltleitmesse der maritimen Wirtschaft (04.09.18 - 07.09.18), Halle A1, Stand 533

WindEnergy - Internationale Windenergie-Fachmesse (27.09.18 - 30.09.18)

HärtereiKongress - größter Branchentreff für die Wärmebehandlungsbranche in Europa (16.10.18 - 18.10.18)

FP Gateways ermöglichen Kunden aus unterschiedlichen Industriebranchen die sichere Übertragung von Maschinendaten in die Cloud zur zentralen Überwachung und Steuerung von Anlagen. Sie werden in verschiedenen Varianten angeboten. FP Secure Gateways sind mit einem Hardwaresicherheitsmodul ausgestattet. Sie bieten damit die derzeit höchste am Markt erhältliche Sicherheit der Datenübertragung in die Cloud. Sie entstammen der Kryptografie-Technologie von FP. Seit mehr als zehn Jahren verschlüsselt und überträgt FP Daten von mehr als 100.000 Frankiermaschinen hardwarebasiert und daher hoch sicher in die Cloud. FP ist damit ein Pionier des IoT und betreibt eines der modernsten und sichersten IoT-Netzwerke.Für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an:
Dr. Joachim Fle?ng, Leiter Investor Relations
Tel.: +49 (0)30 220 660 410
E-Mail: j.fleing@francotyp.com
Karl R. Thiel, VP Corporate Communication
Tel.: +49 (0)30 220 660 123
E-Mail: kr.thiel@francotyp.comFolgen Sie uns auf Social Media:Facebook, LinkedIn, Twitter, Xing und YouTube. Oder abonnieren Sie unser RSS-Feed.

Über Francotyp-Postalia (FP)
Der international agierende börsennotierte FP-Konzern mit Hauptsitz in Berlin ist Experte für sicheres Mail-Business und sichere digitale Kommunikationsprozesse. Als Marktführer in Deutschland und Österreich bietet der FP-Konzern mit den Produktbereichen "Frankieren und Kuvertieren", "Mail Services" und "Software" Produkte und Dienstleistungen zur effizienten Postverarbeitung, Konsolidierung von Geschäftspost und Digitale Lösungen für Unternehmen und Behörden. Der Konzern erzielte 2017 einen Umsatz von über 200 Mio. Euro. Francotyp-Postalia ist in zehn Ländern mit eigenen Tochtergesellschaften und über ein eigenes Händlernetz in 40 weiteren Ländern vertreten. Aus seiner mehr als 95jährigen Unternehmensgeschichte heraus verfügt FP über eine einzigartige DNA in den Bereichen Aktorik, Sensorik, Kryptografie und Konnektivität. Bei Frankiersystemen hat FP einen weltweiten Marktanteil von mehr als elf Prozent.
Weitere Informationen finden Sie unter www.fp-francotyp.com.

Kontakt:
Francotyp-Postalia Holding AG
Media Relations
Telefon: +49 (0)30 220 660 410
Telefax: +49 (0)30 220 660 425
E-Mail: pr@francotyp.com











30.08.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Francotyp-Postalia Holding AG

Prenzlauer Promenade 28

13089 Berlin


Deutschland
Telefon:
+49 (0)30 220 660 410
Fax:
+49 (0)30 220 660 425
E-Mail:
ir@francotyp.com
Internet:
www.fp-francotyp.com
ISIN:
DE000FPH9000
WKN:
FPH900
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




718881  30.08.2018 



30.08.2018 - https://twitter.com/dgap_ad_hoc

4investors Exklusiv: