DGAP-News: windeln.de SE: windeln.de gibt Abschluss des Verkaufs von Feedo an ags 92 bekannt




DGAP-News: windeln.de SE / Schlagwort(e): Verkauf

windeln.de SE: windeln.de gibt Abschluss des Verkaufs von Feedo an ags 92 bekannt
29.08.2018 / 12:26


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
windeln.de gibt Abschluss des Verkaufs von Feedo an ags 92 bekannt

München, 29. August, 2018: windeln.de SE ("windeln.de" oder "Konzern"), einer der führenden Onlinehändler für Baby­ und Kleinkinderprodukte in Europa und für Kunden in China, gibt bekannt, dass der Verkauf der osteuropäischen Tochtergesellschaft Feedo Sp. z o.o und deren Tochtergesellschaft ("Feedo") an den tschechischen Groß- und Einzelhändler für Baby- und Kleinkinderprodukte ags 92 s.r.o. ("ags"), nach der Bekanntgabe vom 20. Juli 2018, am 24. August 2018 abgeschlossen wurde.

Der Verkauf des eigenständigen Feedo-Geschäfts ist Teil der zuvor angekündigten Effizienz- und Profitabilitätsmaßnahmen des Konzerns. Durch den Verkauf von Feedo profitiert windeln.de von der Entkonsolidierung einer verlustbringenden und Cashflow-negativen Tochtergesellschaft (2017: bereinigtes EBIT von -3,4 Mio. Euro, operativer Cashflow von -3,3 Mio. Euro) sowie von einer resultierenden konzernweit voll integrierten Infrastruktur, bei der alle Shops auf der gleichen technischen Plattform laufen. Im Rahmen der Restrukturierungsmaßnahmen hat windeln.de angekündigt, den Personalbestand des Konzerns von 387 FTEs zu Beginn des Jahres 2018 auf rund 250 FTEs bis Ende des Jahres zu reduzieren. Mit 74 FTEs von Feedo und der bei windeln.de bereits umgesetzten Reduzierung des Personalbestands wird dieses Ziel mit 237 verbleibenden FTEs für den Konzern bereits erreicht, was sich positiv auf die Vertriebs- und Verwaltungskosten auswirkt. In Verbindung mit der Integration der südeuropäischen Tochtergesellschaft Bebitus im Oktober 2017, der Schließung des verlustbringenden italienischen Geschäfts pannolini.it im Februar 2018 sowie mit der stärkeren Fokussierung auf Margen- und Kostenstruktur, plant der Konzern Anfang 2019 den Break-Even zu erreichen.

Matthias Peuckert, CEO von windeln.de: "Wir freuen uns, die Transaktion innerhalb weniger Wochen abgeschlossen zu haben. Der Verkauf ist ein weiterer Schritt unserer kontinuierlichen Bemühungen, die Profitabilität sowie die Kosten- und Organisationsstruktur des Konzerns nachhaltig zu verbessern. Wir treiben die Restrukturierung zügig voran und sind zuversichtlich, windeln.de zu einem profitablen Unternehmen entwickeln zu können."

GCA Altium war bei dem Verkauf von Feedo als Finanzberater von windeln.de tätig.
 

Corporate Communications

Sophia Kursawe
Telefon: +49 (89) 41 61 71 52 75
E-Mail: presse@windeln.de

Über windeln.de

windeln.de SE ist einer der führenden Onlinehändler für Baby- und Kleinkinderprodukte in Europa. Darüber hinaus betreibt das Unternehmen ein erfolgreiches E-Commerce Geschäft mit Baby- und Kleinkinderprodukten für Kunden in China. Das breite Produktsortiment reicht von Windeln und Babynahrung über Kindermöbel, Spielzeug und Kleidung bis hin zu Kinderwagen und Autokindersitzen. windeln.de wurde im Oktober 2010 gegründet. Seit dem 6. Mai 2015 ist windeln.de im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter http://corporate.windeln.de.

Über Feedo

Feedo Sp. z o.o. ist ein Onlinehändler für Baby- und Kleinkinderprodukte in Osteuropa. Mit seinen Onlineshops in Tschechien, Polen und der Slowakei bedient er mehr als 200 Tausend Familien mit jungen Kindern. Mehr Informationen finden Sie unter www.feedo.cz, www.feedo.sk und www.feedo.pl

Über ags 92

ags 92 s.r.o. ist ein führender Groß- und Einzelhändler von Baby- und Kleinkinderprodukten in der Tschechischen Republik, der Slowakei und Ungarn. Die Gruppe betreibt auch 18 offline Geschäfte. Mit der Übernahme von Feedo entsteht eine Gruppe mit fast 50 Millionen Euro Umsatz. Mehr Informationen finden Sie unter www.ags92.com












29.08.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
windeln.de SE

Hofmannstr.51

81379 München


Deutschland
Telefon:
089 / 416 17 15-0
Fax:
089 / 416 17 15-11
E-Mail:
investor.relations@windeln.de
Internet:
www.windeln.de
ISIN:
DE000WNDL110, DE000WNDL1J7
WKN:
WNDL11, WNDL1J
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




718593  29.08.2018 



29.08.2018 - https://twitter.com/dgap_ad_hoc

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.