DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: Bekanntgabe des Rückkaufvolumens für Hybridanleihen




DGAP-Ad-hoc: RWE Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Anleihe

RWE Aktiengesellschaft: Bekanntgabe des Rückkaufvolumens für Hybridanleihen
06.10.2017 / 10:29 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Die RWE Aktiengesellschaft gibt bekannt, auf Grundlage des am 26. September 2017 veröffentlichten Rückkaufangebots Schuldverschreibungen in folgendem Umfang zurückzukaufen:
EUR 268.320.000 der EUR 550.000.000 Nachrangige Schuldverschreibungen erstmals kündbar in 2025 (ISIN XS1219499032),
USD 182.640.000 der USD 500.000.000 Nachrangige Schuldverschreibungen erstmals kündbar in 2026 (ISIN XS1254119750) und
EUR 161.049.000 der EUR 700.000.000 Nachrangige Schuldverschreibungen erstmals kündbar in 2020 (ISIN XS1219498141).

Der Gesamtnominalbetrag der zurückgekauften Schuldverschreibungen entspricht einem Betrag von rund EUR 584,61 Millionen.
 
Da das Gesamtvolumen des beabsichtigten Rückkaufs ausgeschöpft wurde, wurden angebotene GBP 750.000.000 Nachrangige Schuldverschreibungen erstmals kündbar in 2019 (ISIN XS0652913988) nicht zum Rückkauf angenommen.
 
RWE Aktiengesellschaft
Mitgeteilt durch Dr. Ulrich Rust, General Counsel
 







06.10.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
RWE Aktiengesellschaft

Huyssenallee 2

45128 Essen


Deutschland
Telefon:
+49 (0)201-12-15025
Fax:
+49 (0)201-12-15265
E-Mail:
invest@rwe.com
Internet:
www.rwe.com
ISIN:
DE0007037129, DE0007037145, , Weitere ISINs von Fremdkapital- und Hybridanleihen sind unter http://www.rwe.com/web/cms/de/1775762/rwe/investor-relations/anleihen/finanzierungsinstrumente/rwe-anleihen-im-ueberblick/, aufgelistet.,
WKN:
703712, 703714, , Weitere WKNs von Fremdkapital- und Hybridanleihen sind unter http://www.rwe.com/web/cms/de/1775762/rwe/investor-relations/anleihen/finanzierungsinstrumente/rwe-anleihen-im-ueberblick/ aufgelistet.
Börsen:
Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Luxemburg

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



616417  06.10.2017 CET/CEST






06.10.2017 - https://twitter.com/dgap_ad_hoc

4investors Exklusiv:

Weitere DGAP-News

22.03.2019 - DGAP-Adhoc: Solutiance AG beschließt Barkapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts in Höhe von bis zu zehn Prozent des Grundkapitals - Transaktion zur Finanzierung weiteren Wachstums - Platzierung beginnt am 25. März und endet voraussichtlich am 27. März
22.03.2019 - DGAP-Adhoc: InterCard AG Informationssysteme: Vorläufige Jahreszahlen 2018
22.03.2019 - DGAP-News: Deutsche Industrie REIT-AG: Ordentliche Hauptversammlung, Hans-Ulrich Sutter neuer Aufsichtsratsvorsitzender, Dividende in Höhe von EUR 0,09 je Aktie beschlossen
22.03.2019 - DGAP-News: Software AG beabsichtigt die fünfte Dividendenerhöhung in Folge
22.03.2019 - DGAP-Adhoc: Müller - Die lila Logistik AG: Dividende Vorstand und Aufsichtsrat haben beschlossen, der Hauptversammlung die Ausschüttung einer Sonderdividende für das Geschäftsjahr 2018 vorzuschlagen
22.03.2019 - DGAP-News: DIC Asset AG: Hauptversammlung beschließt gegenüber dem Vorjahr erhöhte Dividende von 0,48 Euro je Aktie - Gesellschaft ist weiter auf Wachstumskurs
22.03.2019 - DGAP-Adhoc: Allgeier SE: Allgeier zeigt im Geschäftsjahr 2018 deutliches Wachstum in Umsatz und Ergebnis
22.03.2019 - DGAP-Adhoc: Pittler Maschinenfabrik AG: Konzern-Ebit sowie Einzelergebnis voraussichtlich unter Prognose
22.03.2019 - DGAP-Adhoc: Petro Welt Technologies AG: 2018 Ergebnis Gewinnwarnung: Umsatz der Petro Welt Technologies AG folgt dem Trend der Rubel-Abwertung
22.03.2019 - DGAP-Adhoc: Petro Welt Technologies AG: 2018 Ergebnis Gewinnwarnung: Umsatz der Petro Welt Technologies AG folgt dem Trend der Rubel-Abwertung

Alle DGAP-News