4investors - Let's get Social

Rohstoff-News von Goldinvest

Nova Minerals: Die Bedeutung der RPM-Zone wächst mit jedem Bohrloch

Autor: Goldinvestauf twitter - 19.10.2021


Mit der Vorlage von zwei weiteren Bohrungen, die inzwischen ausgewertet wurden, bestätigt Nova Minerals Limited (ASX: NVA, FSE: QM3) die sehr guten Bohrresultate, die bereits in der vergangenen Woche vorgelegt wurden. Erneut konnten 1,0 g/t Gold über 220 Meter und 0,4 g/t Gold über 405 Meter nachgewiesen werden. Damit schreitet nicht nur die Erschließung des Estelle-Goldprojekts in Alaska kontinuierlich weiter voran. Auch die RPM-Zone des Projekts gewinnt immer mehr an Bedeutung.

Bonanza-Gehalte wie in der vergangenen Woche kann kein Unternehmen regelmäßig melden, doch auch „durchschnittliche“ Kost dürfte den investierten Anlegern sehr angenehm sein, wenn sie ergiebige Goldmineralisierungen über lange Strecken dokumentiert. Genau dies kann Nova Minerals mit seiner jüngsten Meldung den Investoren erneut nachweisen und damit ein weiteres Puzzlestück in das geologische Gesamtbild einfügen.

Dieses erfährt dadurch eine gewisse Veränderung, denn durch die jüngsten Bohrergebnisse ist klar, dass die RPM-Zone mindestens genauso interessant ist, wie die Korbel-Main-Zone des Estelle-Goldprojekts. Deshalb werden für das neue Bohrprogramm zwei zusätzliche Bohrgeräte auf der PRM-Zone eingesetzt werden. Deutlich wurde in den vergangenen Tagen auch, dass der südliche Teil der RPM-Zone nach aktueller Erkenntnis geologisch sehr viel größer und attraktiver ist als der nördliche. Das dürfte sich über kurz oder lang ebenfalls in der Intensität der dort angesetzten Bohrungen niederschlagen.

Die RPM-Zone ist nach wie vor weit offen und Nova Minerals ist, wie CEO Christopher Gerteisen erklärte, zuversichtlich, die hochgradig vererzte Zone, die mit den jüngsten Bohrungen durchschnitten wurde, auch bei den nächsten Bohrungen erneut anzutreffen, wenn sich die Bohrer rund 200 Meter von den bisherigen Funden entfernt wieder auf den Weg in die Tiefe machen werden.

Obwohl schon recht viel Arbeit in das Projekt investiert wurde, stehen die Entdeckung und die Entwicklung des Estelle-Goldprojekts immer noch ganz am Anfang. Doch sie wird schon innerhalb des laufenden Quartals den nächsten Sprung machen, wenn wie geplant eine neue Ressourcenschätzung vorgelegt wird.

Background
Nova Minerals Ltd. (ASX: NVA, FSE: QM3) ist ein in Australien und Deutschland börsennotiertes Goldexplorationsunternehmen. Das Flaggschiff des Unternehmens ist das 220 Km2 große Estelle Goldprojekt in Alaska. Es verfügt bereits heute auf der Korbel-Lagerstätte über eine abgeleitete Ressource von 4,7 Mio. Unzen Gold. Parallel dazu entwickelt sich auch die RPM-Zone zu einer Lagerstätte von Weltklasseniveau. Auch für sie dürfte schon bald eine eigene Ressourcenschätzung vorgelegt werden. Im Jahr 2021 wurde der Stoney Prospect erstmals intensiver untersucht. Die genommenen Bodenproben deuten auch hier auf einer Länge von 4 Kilometern und 300 Meter Breite auf eine beträchtliche Goldvererzung. Bestätigen sich diese Anfangserfolge in den kommenden Monaten, wird Nova Minerals in das Jahr 2022 mit drei Lagerstätten gehen, die jede für sich das Potential für eine Goldmine aufweisen. Auch wenn Nova selbst vom Estelle Goldprojekt spricht, sollten Investoren immer im Hinterkopf behalten, dass es eigentlich um einen ganzen Golddistrikt geht.

Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren https://goldinvest.de/gi-newsletter
Folgen Sie uns auf Youtube https://goldinvest.de/gi-newsletter

Disclaimer: Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.axinocapital.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.
Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.
Gemäß §34b WpHG und §48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der Nova Minerals Limited halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ein weiterer Interessenkonflikt besteht darin, dass zwischen der AXINO Media GmbH und der Nova Minerals Limited ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag besteht. Demnach wird die AXINO Media GmbH entgeltlich für ihre Berichterstattung entlohnt. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.