4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

4investors - Let's get Social

Rohstoff-News von Goldinvest

Euro Manganese: GMP Securities sieht Kurspotenzial von mehr als 500%!

Autor: Goldinvestauf twitter - 10.12.2019


Die Analysten von GMP Securities haben sich schon vor einige Zeit mit den Aktien der kanadischen Euro Manganese Inc. (WKN A2N6V9 / TSX-V, ASX EMN) beschäftigt. In ihrer Analyse kommen die Experten auf das Rating „spekulativ kaufen“ und ein Kursziel von 1,00 CAD.

Euro Manganese entwickelt das Manganprojekt Chvaletice in der Tschechischen Republik. Laut GMP wird eine robuste Nachfrage nach hochreinem Mangan erwartet und zwar auf Grund der steigenden Durchsetzung von Elektromobilen (Electric Vehicle, EV) und des vorherrschenden Übergewichts der Nickel-, Mangan-, Kobaltbatterietechnologie (NMC). Das Chvaletice-Projekt soll, sobald es Vollbetrieb erreicht hat, im Durchschnitt 47.000 Tonnen pro Jahr an hochreinem, elektrolytischem Manganmetall (HPEMM) produzieren, von dem zwei Drittel zu hochreinem Mangansulfatmonohydrat (HPMSM) weiterverarbeitet werden sollen, so GMP.

Investmentthese

Die Analysten unterteilen ihre Investmentthese in drei Bereiche:

1. Die Nachfrage nach HPMSM soll zwischen 2018 und 2025 um das Sechsfache und zwischen 2018 und 2030 um das rund Vierzehnfache steigen. Dieses Wachstum bilde die erwarteten Steigerungsraten bei der Durchsetzung der Elektromobile so wie die anhaltende Vorherrschaft der Nickel-, Mangan-, Kobalt-Batterietechnologie ab;

2. obwohl derzeit China weltweit führend bei der Herstellung von Elektromobilen und Batterien sei, werde derzeit ein zweites Lieferkettennetzwerk in Europa aufgebaut. Bislang, so GMP, seien für dessen Aufbau auf bislang geplante 252 GWh an Batterieproduktionskapazität derzeit umgerechnet 8,5 Mrd. USD an Investitionen geplant. Da Euro Manganeses Chvaletice Project in der Tschechischen Republik liege, so GMP, und die größte Manganressource in Westeuropa sei, sei die Lage des Projekts ideal, um die neuen, europäischen Batteriefabriken zu beliefern;

3. die Analysten glauben, dass das Chvaletice-Manganprojekt wirtschaftlich betrieben werden kann. Ausgehend von einem CAPEX von 404 Mio. USD sowie operativen Kosten von 111 USD pro verarbeiteter Tonne, einem Preis von 2,63 USD pro Kilogramm an hoch reinem Mangansulfat und einem Preis von 4,85 USD pro Kilogramm hochreinem, elektrolytischem Manganmetall sowie einer Abzinsungsrate von 12% schätzt GMP den internen Zinsfuß (IRR) auf20% und den Nettobarwert des Projekts auf 403 Mio. Dollar.

Mit Hilfe eines DCF-Modells (Discounted Casflow) kommen die Analysten auf einen Net Asset Value von 2,00 Dollar pro Aktie bei einer Abzinsung von 12%. Darauf setzt GMP einen Abschlag von 50% an und erhält so ein Kursziel von 1,00 Dollar pro Aktie. Vom aktuellen Kurs von 0,15 CAD stellt das ein Kurspotenzial von rund 567% dar. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Analyse lag der Kurs von Euro Manganese bei 0,18 CAD, sodass damals ein Kurspotenzial von 455% gesehen wurde. Entsprechend vergaben die Analysten das Rating „spekulativ kaufen“.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Euro Manganese Inc. halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Euro Manganese Inc.) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Euro Manganese Inc. entlohnt. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Euro Manganese Inc. profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

4investors Exklusiv:

Compleo: Attraktive Wachstumsperspektiven im Bereich der E-Mobilität
Compleos CO-CEO und CFO Georg Griesemann im Exklusivinterview mit der Redaktion von 4investors.de.