4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Unternehmensnews

Villeroy + Boch bestätigt Planungen für 2015

Autor: Michael Barck
22.04.2015



Im ersten Quartal des laufenden Jahres hat Villeroy + Boch den Umsatz leicht von 193 Millionen Euro auf 195,2 Millionen Euro steigern können. Bereinigt um ein schwedisches Immobilienprojekt habe man den Quartalsgewinn vor Zinsen und Steuern von 8,8 Millionen Euro auf 9,5 Millionen Euro erhöht, meldet das SDAX-notiere Unternehmen am Mittwoch. Unter dem Strich hat sich der Quartalsgewinn bei Villeroy + Boch von 4,3 Millionen Euro auf 5,8 Millionen Euro verbessert.

Die Prognose für 2015 lässt das Management des Konzerns unverändert. Die Gesellschaft peilt beim Umsatz einen Zuwachs zwischen 3 Prozent und 5 Prozent an. Operativ will man den Gewinn um 5 Prozent erhöhen, so Villeroy + Boch. „Für den weiteren Jahresverlauf stimmen uns der nochmals gestiegene Auftragsbestand, das positive Kundenfeedback zu unseren Produktneuheiten auf den Fachmessen Ambiente und ISH sowie unsere Erwartung einer moderat wachsenden Weltwirtschaft jedoch zuversichtlich“, sagt Konzernchef Frank Göring.

Der Villeroy Aktienkurs notiert am Vormittag bei 14 Euro nahezu unverändert.

Zur Übersicht der Villeroy & Boch - Aktie | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)

2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren







4investors Exklusiv:

DEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen
Im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert Vorstand Matthias Schrade, warum es bei der im m:access notierten Gesellschaft derzeit Überlegungen in Sachen Kapitalerhöhung gibt