4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Unternehmensnews

Basler: Die Gewinnspannen werden sinken

Autor: Michael Barck
24.03.2015



Der Basler-Konzern hat das Jahr 2014 mit einem Umsatz von 79,2 Millionen Euro abgeschlossen. Das Geschäftsvolumen klettert damit gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent. Vor Steuern weist die Gesellschaft einen Gewinn von 11,1 Millionen Euro aus nach 7,8 Millionen Euro im Jahr zuvor. Den freien Cashflow habe man um 32 Prozent auf 7,4 Millionen Euro erhöhen können, so das Unternehmen. Prozentual ähnlich stark wie der Umsatz ist im vergangenen Jahr bei Basler der Auftragseingang geklettert, der 82,7 Millionen Euro erreicht hat.

Aktionäre sollen eine Dividende von 0,70 Euro je Basler Aktie gezahlt bekommen. Der Konzern peilt für das laufende Jahr einen Umsatzanstieg auf 81 Millionen Euro bis 84 Millionen Euro an, vor Steuern plant man mit einer Gewinnspanne zwischen 9 Prozent und 10 Prozent – diese würde damit deutlich unter dem Wert aus dem vergangenen Jahr liegen.

Die Basler Aktie notiert am Nachmittag nahezu unverändert bei 49,55 Euro.



Zur Übersicht der Basler - Aktie






4investors Exklusiv:

Hörmann Industries: „Unsere Auftragsbücher sind gut gefüllt“

Terragon-Anleihe: „Sind bereit, einen attraktiven Kupon anzubieten”

NOXXON: „Wecken Interesse sowohl von Partnern als auch von risikobewussten Investoren”

Gigaset: „Der aktuelle Aktienkurs hat nichts mit unserem inneren Wert zu tun“