4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Unternehmensnews

Villeroy + Boch kündigt Dividendenzahlung an

Autor: Michael Barck
12.02.2015



Die SDAX-notierte Villeroy + Boch hat am Donnerstag Zahlen für das Jahr 2014 vorgelegt. Der Umsatz sei wechselkursbereinigt um 4 Prozent auf 766,3 Millionen Euro geklettert, meldet das Unternehmen. Den operativen Gewinn habe man, bereinigt um einen Ertrag aus einem Immobilienverkauf, um 6,1 Prozent auf 38,4 Millionen Euro erhöhen können, so der Konzern weiter. Unter dem Strich weist Villeroy + Boch einen Überschuss von 24,3 Millionen Euro nach zuvor 23,9 Millionen Euro aus. Aktionäre sollen für 2014 eine Dividende von 0,39 Euro je Stammaktie und 0,44 Euro je Vorzugsaktie erhalten.

„Wir wollen an das gute Abschneiden im Jahr 2014 anknüpfen und unseren Konzernumsatz erneut um 3 bis 5 Prozent steigern“, sagt Konzernchef Frank Göring zum Ausblick auf das laufende Jahr. Der operative Gewinn solle stärker als 5 Prozent gesteigert werden.

Die Aktie von Villeroy + Boch liegt am Donnerstagnachmittag bei 12,89 Euro mit 1,9 Prozent im Plus.



Zur Übersicht der Villeroy & Boch - Aktie
(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren






4investors Exklusiv:

VST Building Technologies: „Wir werden unsere Erfolgsgeschichte weiterschreiben“

Fünf Antworten auf die Frage nach günstigem Wohnraum