4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Analysten

Villeroy + Boch: Analysten starten Beobachtung

Autor: Johannes Stoffels
14.04.2014



Die Analysten von Close Brothers Seydler starten die Beobachtung der Aktien von Villeroy + Boch. Bei der ersten Coverage gibt es eine Kaufempfehlung für den Titel. Das erste Kursziel liegt bei 15,00 Euro.

Die Gesellschaft hat einen ausgezeichnete Stellung im oberen Branchensegment. Zudem gibt es eine starke Preismacht. Seit November 2013 gehören die Aktien zum SDAX, dadurch gibt es ein verstärktes Interesse von Investoren. Durch die gute operative Entwicklung ist dieses Interesse aus Sicht der Experten gerechtfertigt. Die Bruttomarge der Gesellschaft ist seit 2008 von 39 Prozent auf fast 44 Prozent angestiegen. Für das laufende Jahr prognostizieren die Experten einen Gewinn je Aktie von 1,16 Euro, im kommenden Jahr soll das Plus bei 1,22 Euro liegen. Bei einer Dividende von 0,42 Euro (2013) errechnet sich eine Dividendenrendite von 3,7 Prozent.



Zur Übersicht der Villeroy & Boch - Aktie
(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren






4investors Exklusiv:

VST Building Technologies: „Wir werden unsere Erfolgsgeschichte weiterschreiben“

Fünf Antworten auf die Frage nach günstigem Wohnraum