4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

4investors - Let's get Social



Unternehmensnews

physible: KGAL will Retailbereich stärken

21.10.2019, 17:36 - Autor: Johannes Stoffels auf twitter

Sehr häufig erlebt man physible und die Muttergesellschaft KGAL derzeit nicht auf Kapitalmarktkonferenzen. Die m:access Konferenz der Börse München bildet dabei eine rühmliche Ausnahme. Dort betont KGAL, dass man sich wieder verstärkt dem Retailbereich zuwenden möchte.

Das 1968 in Hamburg gegründete Unternehmen unterhält derzeit 37 aktive Publikumsfonds und 21 aktive Fonds für institutionelle Investoren. Das verwaltete Investitionsvolumen liegt bei 20,5 Milliarden Euro, betreut werden von den 355 Mitarbeitern 72.000 Investoren. Zu den Investmentklassen zählen unter anderem Immobilien, Flugzeuge und Infrastruktur. 2018 machte KGAL einen Gewinn von 42,3 Millionen Euro (2017: 40,9 Millionen Euro).

Im Herbst 2018 hat die KGAL-Tochter physible eine Anleihe mit einem Volumen von 30 Millionen Euro begeben. Die Laufzeit liegt bei fünf Jahren, verzinst ist das Papier mit 3,0 Prozent. Anfangs lief die Platzierung etwas schleppend, nach sechs Monaten wurde die Vollplatzierung Anfang April 2019 erreicht. Zuletzt haben institutionelle Investoren die Anleihe gezeichnet. Mitte Oktober haben Investoren die zweite Zinszahlung erhalten, die Zinsen werden bei dieser Anleihe halbjährlich ausgezahlt.

Das Geld hat physbible auf verschiedenste Weise investiert. Fast 21 Millionen Euro fließen in die beiden Fonds „Walkability“ und „immoSUBSTANZ“. Weitere 7,2 Millionen Euro werden über die KGAL New Frontiers in mehrere Beteiligungen investiert. Dazu zählen ein Wasserkraftwerksbetreiber in Armenien und ein norwegischer Provider von netzunabhängigen Solaranlagen. Außerdem gibt es eine Beteiligung an einem Software-Unternehmen.

Konkret planen KGAL bzw. physible derzeit keine neue Anleihe. Man will aber den Retailbereich ausbauen, größere Volumen werden für den B2C Bereich benötigt. Und so ist die Türe für eine neue Anleihe doch irgendwie ein Stückchen offen.



4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook



4investors Exklusiv:

SUMMIQ: „Die Erneuerbare Energie steht in Europa erst am Anfang einer dynamischen Entwicklung“
Bei SUMMIQ laufen die Vorbereitungen für den IPO. Bis zu 10 Millionen Aktien will die Gesellschaft mittels Kapitalerhöhung ausgeben. Man verspricht eine „attraktive Dividende”: 50 Prozent des Nettogewinns sollen ausgeschüttet werden.

JDC Group: „Für die gesamte Bankenlandschaft ein interessanter Partner“
Ralph Konrad, Geschäftsführer der Jung, DMS & Cie. Pool GmbH und Vorstand der JDC Group, im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de zur neuen Anleihe des Unternehmens.

BOCAhealthcare: „Bei uns ist künstliche Intelligenz der Schlüssel”
Alessandro Faragli, CEO und Mitgründer von BOCAhealthcare, im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.

SeniVita Social Estate: „Wirtschaftlicher Erfolg als Basis für Vertrauen”
Horst Wiesent, Vorstandschef der SeniVita Social Estate, im Exklusivinterview mit der Redaktion von 4investors.de.



Weitere 4investors-News zum Unternehmen

14.03.2019 - KGAL startet offenen Immobilienfonds ...
17.10.2018 - physible: Erfolgreicher Auftakt der Anleihe ...
12.10.2018 - physible: Deutschland, Frankreich und Skandinavien sind für Windkraftanlagen in ...
01.10.2018 - physible: Zeichnung läuft ...
26.09.2018 - physible begibt eine Anleihe ...

DGAP-News zum Unternehmen

01.10.2018 - DGAP-News: Bayerische Börse AG: Anleihe mit 3 Prozent Zinsen und BBB Rating ...